Dienstag, 30. August 2016

Schweden: Les Gordons werden erste Melodifestivalen-Act



Schweden - Die ersten Vorentscheidungsteilnehmer in Schweden heißen Les Gordons. Die die Herrengruppe qualifizierte sich über das vorangehende Format "Svensktoppen nästa" aus 25 Kandidaten, die die einzelnen Regionen Schwedens repräsentierten und lösten damit den ersten Slot für das Melodifestivalen 2017.

Ihr Siegersong "Need to feel" darf aufgrund der Regelung, dass potentielle Eurovisionsbeiträge nicht vor dem 1. September des Vorjahres aufgeführt werden dürfen, nicht am Melodifestivalen teilnehmen. Bisher konnte ein Interpret, der zuvor "Svensktoppen nästa" gewonnen hat, sich nicht für den Eurovision Song Contest qualifizieren. 

Die Gruppe aus Örebro besteht aus Jonatan Renström und Albert Björliden, die sich 2009 zusammenfanden und 2012 durch Carl Ragnemyr, Andreas Persson und David Runebjörk ergänzt wurde. Im Laufe ihrer Bandkarriere wurde aus The Gordons die französische Variante Les Gordons. Nähere Informationen zum schwedischen Melodifestivalen folgen in Kürze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen