Mittwoch, 20. Juli 2016

Ukraine: STB sucht wieder nach Vorentscheidungstiteln



Ukraine - Der Gastgeber des nächsten Eurovision Song Contests befasst sich neben der Suche einer geeigneten Location für die Austragung auch mit seinem nationalen Vorentscheid für 2017. Der Privatsender STB hat nun einen Aufruf gestartet und sucht passende Titel für den Vorentscheid im nächsten Jahr.

Der öffentlich-rechtliche Sender NTU und der Privatsender STB setzen ihre Zusammenarbeit fort und fahnden nun nach Beiträgen, die das Potenzial haben, den Titel im eigenen Land zu verteidigen. Bereits 2016 war der nationale Vorentscheid eine Gemeinschaftsproduktion. Genaue Einzelheiten und Regularien wurden allerdings noch nicht genannt.

Heute Abend findet im ukrainischen Fernsehen zunächst eine zweistündige Diskussionsrunde mit Teilnehmern der sechs Bewerberstädte für den Eurovision Song Contest 2017 statt. Diese wird auch live ausgestrahlt. Wo der Song Contest 2017 stattfindet, entscheidet sich am 1. August.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen