Samstag, 25. Juni 2016

Jannis' Gossip: Quizauflösung und Chiapudding



Hallo eurofire.me-Leser,
heute folgt die Auflösung des 5. Quiz!

1. In welchem Jahr gab es, mangels Regelungen, erst- und einmalig 4 Siegerländer?
b) 1969

2. Was stimmt?
c) Spanien gewann als erstes Land zwei Mal hintereinander den Contest.

3. Seit wann heißt der Eurovision Song Contest eigentlich offiziell auch 'Eurovision Song Contest'?
b) 1992

4. Lena gewann den Contest im Jahre 2010! 2011 durfte sie noch mal ran. Welchen Platz belegte sie?
c) 10. Platz

5. Wie oft landete Deutschland auf dem 8. Platz?
c) 8x

6. Wann wurde der typische Abstimmungsmodus mit 1-8,10 und 12 Punkten eingeführt?
c) 1975

7. In welchen Jahren gewann Dänemark den Contest?
b) 1963, 2000, 2013

8. Australien durfte 2015 erstmalig am ESC teilnehmen. Welchen Platz belegte Guy Sebastian?
a) 5. Platz

9. Welches Land war beim ESC 2010 nicht dabei?
a) Andorra

10. Welcher Interpret nahm in keinem deutschen ESC-Vorentscheid teil?
b) Oscar Loya (er wurde intern nominiert)


11. 1990 richtete der belgische Sänger Philippe Lafontaine seinen Beitrag seiner geliebten Frau. Wie hieß der Beitrag?
b) Macédomienne

12. Was stimmt?
a) In der Geschichte des ESCs moderierte bislang nur ein einziges Mal ein Solo-Moderator durch den Abend.

13. Was passierte Manuel Hoffelner, Mitglied der Band Trackshittaz, bei seinem Auftritt für Österreich 2012?
a) Kreuzbandriss


Vielen Dank für eure Teilnahmen!

Die heißen Sommertage steuern langsam auf uns zu und da weiß man oft nicht was man essen soll. Deswegen einige, leckere Rezept-Tipps meinerseits:

Chiapudding:
Es handelt sich nicht um einen klassischen Pudding, sondern um gequollene Chia-Samen. Für dieses Rezept werden einfach ca. vier Esslöffel Chia-Samen in eine Schüssel gegeben und 250 Milliliter Flüssigkeit, zum Beispiel Mandel-, Soja-, Hafer- oder klassische Kuhmilch, hinzugefügt. Das ganze muss mindestens zwei Stunden quellen. Je nach Geschmack können Gewürze wie Zimt oder Vanille, Kakao, oder Süßungsmittel wie Honig oder Ahornsirup untergerührt werden. Vor dem Servieren kann man beliebig Obst hinzufügen. Dieses Rezept lässt sich im Kühlschrank bis zu einer Woche aufbewahren.

Schneller Flammkuchen (1 Blech)
Für den Teig:
- 2EL Öl
- 125ml Wasser
- 1 Prise Salz
- 250g Mehl

Für den Belag:

- 2 Zwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
- 100g gewürfelter Speck
- 1 Becher Creme Fraiche
- 1 Becher Creme Fraiche mit Kräutern
- Pfeffer/Salz
- Schnittlauch, in Röllchen geschnitten


Den Backofen auf 250° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, kneten und ganz dünn ausrollen. Beide Becher Creme Fraiche vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Teig verstreichen.

Die Zwiebeln und den Speck auf dem Belag verteilen. Ab in den Ofen damit und 20 Minuten backen (untere Einschubleiste). Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Bon Appetit :)

„slightsmile“-Emoticon
Ganz zum Schluss natürlich noch eine Songempfehlung:


Alvaro Soler - Sofia (Spanien)

Kommentare:

  1. Vier Sieger gab es 1969, nicht 1968.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fehler können mir natürlich auch passieren, vielen Dank für die Information Klaus :-) Da war meine Hand schneller als mein Verstand! ^^

      Löschen
  2. 7/13 Fragen richtig ich muss mich wieder mehr mit dem ESC beschäftigen xD Danke nochmal für das Quiz...

    AntwortenLöschen