Montag, 27. Juni 2016

Island: Unfassbare Szenen in Nizza



 Island - Island erledigt den Brexit im Alleingang, las ich bei Facebook und ungeachtet völliger Eurovisionsleere in diesem Beitrag, muss man der isländischen Fußballnationalmannschaft auf's Herzlichste gratulieren. Soeben schrieb das Team in Nizza Sportgeschichte und schickt die englische Mannschaft mit 2:1 nach Hause.

Endstand:
 England vs. Island  
1:2

Das Land mit 300.000 Einwohnern im Nordatlantik schickt eine der stärksten Mannschaften nach Hause, Reykjavik wird Kopf stehen und der isländische Kommentator dürfte morgen wohl überhaupt keine Stimme mehr haben. Damit beendet das unglaubliche Spiel der Isländer die Achtelfinals. Acht Mannschaften sind noch im Kampf um den Titel, folgende Duelle kamen dabei heraus. Uh!

Die Paarungen im Viertelfinale der EM 2016:
Do., 30.06.2016, 21:00 Uhr -  Polen vs. Portugal  
Fr., 01.07.2016, 21:00 Uhr -  Wales vs. Belgien Belgien

Sa., 02.07.2016, 21:00 Uhr -  Deutschland vs. Italien 
So., 03.07.2016, 21:00 Uhr -  Frankreich vsIsland  

1 Kommentar:

  1. Ich bin einfach glücklich dass Island gewonnen hat !!! Ich mag das Team von England nicht und Island ist für mich auch der Sympatischste Team in ganz EM 2016 !!!! Während meine Familie still war, war ich so laut und glücklich (Wie der Isländische Kommentator xD) Ich hab alleine 1 Stunde lang Hear them Calling gesungen und Oh Oh (Hear them Calling-Rytmus) geschrien !!! xD

    Ich glaube sie werden gegen Frankreich verlieren, aber es wird eine Schöne verabschiedung sein, nicht eine Peinliche wie England !!! :)

    AntwortenLöschen