Mittwoch, 22. Juni 2016

Island: Áfram Ísland!


Island - Es waren wohl unfassbare Szenen in Island, als das 1:0 gegen Österreich fiel. Island, der kleine Underdog bei der Fußball-Europameisterschaft hat den größten Erfolg in der Fußballgeschichte seines Landes erreicht, das Achtelfinale eines internationalen Wettbewerbs. Und neben den Szenen feiernder Fans aus Irland, die sich nun eben auch noch in letzter Minute qualifizieren konnten, findet vor allem der isländische Kommentator internationale Aufmerksamkeit.

Völlig heiser freut sich der Isländer mit seiner Mannschaft und macht damit der Kommentatorin des Eurovision Song Contests von Düsseldorf 2011 Konkurrenz. Hrafnhildur Halldorsdóttir feierte im Semifinale genauso frenetisch den Einzug von Sjonni's Friends, die als letztes ins Finale kamen. Ich kann nur immer wieder betonen, dass die Isländer einfach Spaß machen und gemeinsam mit 15 anderen Nationen dürfen sie uns in den nächsten Tagen noch gute Unterhaltung liefern.

Isländische Kommentatoren geben alles

Und wo wir schon mal dabei sind, die Achtelfinalpaarungen stehen fest. Deutschland muss am Sonntag gegen die Slowakei antreten. Im Ast der deutschen Gegner tauchen fast alle großen Teilnehmernationen auf, von England über Italien und Spanien bis zum Gastgeber Frankreich, dem nächsten Gegner der Isländer.

Die Paarungen im Achtelfinale der EM 2016:
Sa., 15:00 Uhr -  Schweiz vs. Polen 
Sa., 18:00 Uhr -  Wales vs. Nordirland  
Sa., 21:00 Uhr -  Kroatien vs. Portugal  
So., 15:00 Uhr -  Frankreich vs. Irland 
So., 18:00 Uhr -  Deutschland vs. Slowakei   
So., 21:00 Uhr -  Ungarn vs. Belgien Belgien
Mo., 18:00 Uhr -  Italien vs. Spanien 
Mo., 21:00 Uhr -  England vs. Island  

Kommentare:

  1. Lustig das sich die ganzen Favoriten selber rauswerfen werden und es ein Finale geben wird womit keiner vorher gerechnet hat.
    Hab die Kroaten hoch im Kurs jetzt, aber die EM hatte so viel Überraschungen bisher parat, auf einmal heißt es im Finale Ungarn-Island aber so weit wird es dann wohl doch nicht kommen :D

    AntwortenLöschen
  2. Meine Fresse; bleibt das spannend!!!
    Spannender als der diesjährige ESC! Mit so vielen (Neu-)Qualifikationen hätte wohl niemand gerechnet :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich will die Expedition zu beraten. Hier ist ein Link zu ihr https://poseidonexpeditions.com/de/arktis/iceland-jan-mayen-spitsbergen/. Ich ging im letzten Jahr. Sehr cool Ort, wo ich eine Menge Emotionen bekam.

    AntwortenLöschen