Sonntag, 15. Mai 2016

Ukraine: Kiew steckt bereits in den Vorbereitungen


Ukraine - Nicht nur in Odessa ist man nach dem gestrigen Sieg beim Eurovision Song Contest heiß auf die Austragung des Wettbewerbs im nächsten Jahr, sondern auch in der Hauptstadt Kiew. Bürgermeister Vitali Klitschko hat sich bereits mit den Gegebenheiten vertraut gemacht und wirbt mit der guten Infrastruktur, den zahlreichen Unterkünften und den Sicherheitsstandards in seiner Stadt.

"Ich bin unfassbar stolz auf die Ukraine und Jamala so dankbar, dieser Sieg ist so wichtig. Kiew wird die Eurovision ausrichten und wir werden alle nötigen Vorbereitungen treffen, um den Wettbewerb auf dem höchsten Niveau stattfinden zu lassen. Wir haben bereits mit den Vorbereitungen begonnen.", so Klitschko. Als mögliche Location kommt hier der Olimpiskiy National Sports Komplex in Frage. 

Der Executive Supervisor des Eurovision Song Contests, Jon Ola Sand, hat keinerlei Bedenken, dass die Ukraine trotz der politisch heiklen Phase ein guter Gastgeber sein wird. Bei der abschließenden Pressekonferenz heute Nacht in Stockholm sagte er an Jamala gerichtet: "Ich bin mir sicher, dass du und die Menschen in der Ukraine uns willkommen heißen und sicherstellen werden, dass wir alle sicher sind."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen