Montag, 16. Mai 2016

Spanien: Suche nach neuem Auswahlverfahren


Spanien - Das spanische Fernsehen TVE hat indirekt seine Teilnahme 2017 bestätigt. Man werde eine genaue Analyse durchführen und mathematische Studien bemühen, sowie ein neues Auswahlkonzept in Spanien entwickeln, sagte Delegationsleiter Federico Llano. Gleichzeitig hofft er, dass die EBU ihr neues Wertungsprinzip optimaler gestaltet, da das System "vielleicht für die Top Five oder Top Ten funktioniert", nicht aber für das gesamte Starterfeld.

Zwei Tage nach dem Sieg von Jamala stehen zudem die Stadtverwaltungen in der Ukraine Kopf. Mittlerweile gibt es fünf Städte im Land, die ihr Interesse an der Ausrichtung des Eurovision Song Contests bekundet haben. Neben der Hauptstadt Kiew und der Hafenstadt Odesse haben auch drei weitere Städte erstmals ihr Interesse bekundet.

Demnach bewirbt sich auch die Stadt L'viv (Lemberg) in der Westukraine mit der Arena Lviv um den Song Contest 2017. In dem Stadion fanden während der Fußball-Europameisterschaft 2012 mehrere Spiele statt, ähnlich wie in Odessa wird jedoch auch hier ein Dach benötigt. Zudem haben die Städte Dnjepropetrowsk und Cherson Interesse bekundet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen