Sonntag, 29. Mai 2016

Polen: Vielleicht im nächsten Jahr mit Margaret?



Polen - Einem Bericht von Jastrzab TV zufolge hat Margaret, die beim polnischen Vorentscheid 2016 mit ihrem Song "Cool me down" als Favoritin galt, sich dann aber Michał Szpak geschlagen geben musste, hält sie selbst ein Comeback im kommenden Jahr nicht für unwahrscheinlich. Sie gratulierte dem polnischen Interpreten für seinen Erfolg und erklärte: "Und ich? Na ja, vielleicht im nächsten Jahr dann."

Nominiert für das Foto des
Jahres: Margaret und Edyta
Bezüglich des krassen Unterschieds zwischen Jury- und Televoting bei der Performance von "Color of your life" sagte ich: "Ich bin zwar nicht objektiv, aber ich denke schon, dass wir hätten besser platziert sein müssen. Aber das wichtigste ist, dass der Song vielen Menschen gefallen hat.", so Margaret. Bereits der Sieg von Michał beim polnischen Vorentscheid war eine gewaltige Überraschung, galten doch zuvor Margaret und Edy Górniak als Favoriten.

Das polnische Fernsehen TVP bestätigte bereits seine Teilnahme am nächsten Eurovision Song Contest in der Ukraine. Pläne zu einem Vorentscheid gibt es bislang noch keine. TVP veranstaltete erstmals seit der Rückkehr zum Eurovision Song Contest 2014 wieder eine Vorrunde. Neun Kandidaten traten in der Auswahl an, Michał erhielt im Televoting 35,89% der Stimmen, Margaret gerade einmal 24,72%.

1 Kommentar:

  1. Hab ich mir paar tagen nach dem Polnischen Vorentscheid gedacht !!! :D #MargaretToKiev2017

    AntwortenLöschen