Montag, 16. Mai 2016

Norwegen: Der Delegationsleiter im Süßigkeitengeschäft


Norwegen - Und auch der norwegische Delegationsleiter Jan Fredrik Karlsen, der in der letzten Woche stellvertretend für Agnete bei sämtlichen offiziellen Presseterminen in Stockholm präsent war, bestätigte, dass Norwegen im kommenden Jahr zurückkehren und den Wettbewerb gewinnen werde. Abgedruckt wurde ein Interview des Delegationsleiter in der norwegischen Zeitung VG.

Karlsen war erstmals als Delegationsleiter bei einem Eurovision Song Contest dabei und nannte den gesamten Eurovisionszirkus eine großartige Erfahrung. "Es ist so, als hätte man mich in einem Süßigkeitenladen vergessen.", wird der Norweger zitiert. Natürlich zeigte er sich auch etwas enttäuscht über das Ausscheiden im Semifinale, lobte aber zugleich Agnete und das Team des Senders NRK für ihre Arbeit.

Norwegen schied erstmals seit 2011 wieder im Halbfinale des Eurovision Song Contests aus, Agnete belegte mit ihrem "Icebreaker" nur den 13. Rang im Semifinale. In Norwegen wird der Beitrag für den Eurovision Song Contest traditionsgemäß mittels Melodi Grand Prix gewählt, Einzelheiten zum Format für 2017 sind allerdings noch nicht bestätigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen