Sonntag, 3. April 2016

Road to Stockholm (16/43): Albanien


Albanien - Albania - l'Albanie - Shqipëri
Hauptstadt: Tirana (2.005km Luftlinie bis Stockholm)
Fläche: 28.748km²
Einwohner: 2,8 Mio.
Drei Schlagworte: Bunker, Trachten, EM-Qualifikation

Zum Eurovision Song Contest:

Debüt: 2004
Letzter Sieg: Albanien wartet noch auf seinen ersten Sieg
Vor zehn Jahren: Luiz Ejlli mit "Zjarr e ftohtë"
Vorheriger Beitrag: Elhaida Dani mit "I'm alive"


Aus dem Nähkästchen: Albaniens Song Contest-Liste wird auch langsam länger, gab man 2004 ein starkes Debüt mit Anjeza Shahini brauchte es mehrere Anläufe um aus eigener Kraft wieder das Finale zu erreichen. 2008 schaffte Olta Boka dies mit dem wunderschönen "Zemrën e lamë peng", wurde jedoch nur 16. im Finale von Belgrad. 2012 gelang Rona Nishliu mit dem unkonventionellen "Suus" dann der fünfte Platz, die beste Platzierung bisher. 2013 und 2014 war im Semifinale Schluss, letztes Jahr wurde Elhaida Dani 17. im Finale von Wien.

Der diesjährige Beitrag:

Interpret: Eneda Tarifa
Titel: Fairytale
Text & Musik: Olsa Toqi
Auswahl: Traditionelles Festivali i Këngës mit zwei Semifinals und einer Finalshow am 27. Dezember 2015 im Kongresspalast von Tirana mit 22 Kandidaten. Eneda Tarifa setzte sich mit dem albanischsprachigen Titel "Përrallë" gegen Aslaidon Zaimaj durch..

Eneda Tarifa wurde am 30. März 1982 in Tirana geboren und nahm bereits 2002 mit dem Titel "Qëndroj" und 2007 mit "E para letër" am Festivali i Këngës teil. 2006 gab sie zudem ihr Debüt beim zweitgrößten albanischen Festival Kënga Magjike und erreichte dort den vierten Platz. Später moderierte sie die Satiresendung "Portokalli" im Top Channel. 2010 konnte sie das sogenannte Top Fest mit dem Titel "Me veten" gewinnen. Privat ist sie verheiratet und hat eine Tochter. Die Teilnahme am Eurovision Song Contest dürfte für Eneda aber bisher der größte Eintrag in der Vita sein.

Eurofires Rundumschlag: Ich habe die albanische Version ihres Songs geliebt, die englischsprachige Überarbeitung hingegen ist eine zusammengestauchte Produktion zweiter Klasse, die so viel an Esprit verliert, wie "Dinner for one" in Farbe. Gehörte für mich ins Finale, nun nicht mehr.
Finalchancen: eher gering
Ein guter Grund für XY zu stimmen: Albanien könnte so einmal aus dem Pool der Bedeutungslosigkeit heraustreten. 

Profil auf Eurovision.tv

Video:

Kommentare:

  1. Sehe es ähnlich wie du Nils,auf albanisch war es es richtig gut so finde ich es einfach nur langweilig zusammengeklatscht, irgendwie gar nicht meins,muss nicht ins Finale bei mir belegt es einer der hinteren Plätze sogar...

    1)Serbien
    2)Ukraine
    3)Norwegen
    4)Ungarn
    5)Armenien
    6)Mazedonien
    7)Litauen
    8)Großbritannien
    9)Rumänien
    10)Schweiz
    11)Finnland
    12)Albanien
    13)Slowenien
    14)Niederlande
    15)Georgien
    16)San Marino

    AntwortenLöschen
  2. Reiht sich bei Slowenien ein, unteres Mittelfeld auch!
    Kann man mal hören, aber nicht wirklich umwerfend. Mit den albanischen Beiträgen kann ich mich oft nicht richtig anfreunden, ich wünsche mir Olta Boka oder Kejsi Tola zurück

    1. XX
    2. XX
    3. Ungarn
    4. Xx
    5. Norwegen
    6. Xx
    7. Xx
    8. Xx
    9. Xx
    10. Xx
    11. Xx
    12. Xx
    13. Xx
    14. Xx
    15. Xx
    16. Schweiz
    17. Xx
    18. Mazedonien
    19. Xx
    20. Xx
    21. Xx
    22. Xx
    23. Serbien
    24. Xx
    25. Großbritannien
    26. Litauen
    27. Xx
    28. Xx
    29. Rumänien
    30. Xx
    31. Xx
    32. Slowenien
    33. Albanien
    34. Niederlande
    35. Ukraine
    36. San Marino
    37. Xx
    38. Finnland
    39. Xx
    40. Armenien
    41. Xx
    42. Georgien
    43. Xx

    AntwortenLöschen
  3. Wie kann man einen Song so zerstören? Die neue Version wirkt so kraftlos und langweilig. Und der Text ist auch 0815. Das einzig positive ist ihre Stimme, aber das wird ihr auch nicht weiterhelfen. Definitiv ein Beitrag der im Semi rausfliegen muss und im Normalfall auch rausfliegen wird.

    1.Ungarn
    2.Armenien
    3.Norwegen
    4.Serbien
    5.Schweiz
    6.Niederlande
    7.Litauen
    8.Mazedonien
    9.Großbritannien
    10.Slowenien
    11.Finnland
    12.Rumänien
    13.ALBANIEN
    14.Ukraine
    15.San Marino
    16.Georgien

    AntwortenLöschen
  4. Das ist mal wirklich ein Musterbeispiel für "Verschlimmbessern". Wer auch immer daran geschraubt hat gehört selber gefoltert, so ein schönes Lied zu verschandeln. Zur Strafe sollte das als Letzter im Semi rausfliegen.

    01. XX
    02. XX
    03. XX
    04. XX
    05. XX
    06. XX
    07. Armenien
    08. XX
    09. XX
    10. Ukraine
    11. XX
    12. Serbien
    13. XX
    14. XX
    15. XX
    16. XX
    17. Rumänien
    18. Norwegen
    19. XX
    20. XX
    21. Schweiz
    22. Großbritannien
    23. Litauen
    24. XX
    25. XX
    26. Slowenien
    27. Niederlande
    28. Mazedonien
    29. XX
    30. XX
    31. Finnland
    32. Ungarn
    33. XX
    34. XX
    35. XX
    36. ALBANIEN
    37. XX
    38. Georgien
    39. XX
    40. San Marino
    41. XX
    42. XX
    43. XX

    AntwortenLöschen
  5. Zwischenstand:

    01. - 91 P. - Norwegen
    02. - 84 P. - Armenien
    03. - 81 P. - Serbien
    04. - 78 P. - Ukraine
    04. - 78 P. - Ungarn
    06. - 55 P. - Schweiz
    07. - 50 P. - Litauen
    08. - 42 P. - Mazedonien
    09. - 33 P. - Großbritannien
    10. - 30 P. - Niederlande
    10. - 28 P. - Rumänien
    12. - 25 P. - Finnland
    13. - 12 P. - Slowenien
    14. - 7 P. - San Marino
    13. - 4 P. - Georgien
    ___________________________________

    Albaien: Bei mir läuft nur die albanische Version aus gutem Grund. Die hatte Dramatik während nun gesäusel auftritt. Naja selbst schuld wenn man jedes Jahr den Beitrag beschneidet. Finale wird schwer, bei mir gelistet Përrële.

    01. Armenia
    02. Macedonia
    03. Hungary
    04. San Marino
    05. Switzerland
    06. ALBANIA
    07. Ukraine
    08. Norway
    09. Serbia
    10. United Kingdom
    11. Romania
    12. Slovenia
    13. Netherlands
    14. Lithuania
    15. Georgia
    16. Finland

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Lied mochte ich von Anfang an nicht, das Geschreie von dieser Dame geht mir einfach auf den Sender. Die Überarbeitung hätte man sich auch sparen können.
    1. Schweiz
    2. Norwegen
    3. Ungarn
    4. Litauen
    5. Großbritanien
    6. Serbien
    7. Mazedonien
    8. Finnland
    9. Niederlande
    10. Slowenien
    11. Rumänien
    12. Armenien
    13. Ukraine
    14. Albanien
    15. San Marino
    16. Georgien

    AntwortenLöschen
  7. Normalerweise beschwere ich mich nicht über das Übersetzen ins Englische. Aber Fairytale ist so dermaßen verschlechtert worden, dass sogar ich nur den Kopf schütteln kann. Geht gar nicht! Vorher Top 15, jetzt Platz 37.

    01
    02
    03
    04
    05 Ungarn
    06 Norwegen
    07
    08 Niederlande
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16 Rumänien
    17
    18 Mazedonien
    19 Ukraine
    20
    21 Armenien
    22
    23
    24
    25 Serbien
    26
    27
    28 Georgien
    29
    30
    31
    32
    33 Finnland
    34
    35
    36 Vereinigtes Königreich
    37 Albanien
    38
    39
    40 Slowenien
    41 Schweiz
    42 Litauen
    43 San Marino

    AntwortenLöschen
  8. Fand das Lied schon als FiK-Siegerlied nicht so gut, durch die Übersetzung hat es nochmal eingebüßt.

    1. Slowenien
    2. Georgien
    3. Mazedonien
    4. Rumänien
    5. Vereinigtes Königreich
    6. Niederlande
    7. Litauen
    8. Ukraine
    9. Finnland
    10. San Marino
    11. Norwegen
    12. Albanien
    13. Schweiz
    14. Ungarn
    15. Serbien
    16. Armenien

    AntwortenLöschen
  9. Die albanische Version, gefiel mir um einiges besser, war sogar meine Nummer 1 :(
    Da ich schon im voraus eine englische Übersetzung dazu lesen hatte, wusste ich das es nur so ein "belangloser" Text ist und es nicht auf meiner 1 bleiben wird.
    Einen Tag nach der Übersetzung war Albanien bei mir auch ganz klar raus, mittlerweile hat es sich wieder ins Finale geschmuggelt und ist im 2. Semi auf dem 9. Platz und im gesamten Ranking auf dem 16. Platz :) könnte aber auch zwischen dem 15-26. Platz sein, da ich die Songs auf den Plätzen alle gleich gut/schlecht finde :)

    1. Ukraine
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.
    8.
    9. Serbien
    10. Armenien
    11. Mazedonien
    12.
    13. Norwegen
    14.
    15.
    16. Albanien
    17.
    18.
    19. Finnland
    20.
    21. Schweiz
    22. Litauen
    23.
    24. Rumänien
    25. Slowenien
    26.
    27.
    28.
    29.
    30.
    31.
    32. Niederlande
    33.
    34. Ungarn
    35.
    36.
    37. San Marino
    38. Großbritannien
    39.
    40.
    41. Georgien
    42.
    43.

    AntwortenLöschen
  10. REVAMP GONE WRONG! so macht man das NICHT!

    für mich war die erste version ein kandodat fürs finale... nach dem revamp ist es zu einem low-budget beitrag für mich verkommen... nicht mal Enedas hammer stimme kann das ganze retten... schade eigtl, denn sie war für mich neben Elhaida Dani eine wunschkanditatin aus Albanien... und da Albanien eines meiner lieblingsländer beim ESC ist, fällt es mir nochmal ebbes schwerer sie auf die letzten plätze zu verdonnern

    01.
    02. Ukraine*
    03. Norwegen*
    04.
    05.
    06.
    07.
    08.
    09. Ungarn*
    10.
    11.
    12. Armenien*
    13.
    14.
    15.
    16.
    17.
    18. Litauen*
    19.
    20. Serbien*
    21.
    22.
    23.
    24. Niederlande
    25. Vereinigtes Königreich
    26. Finnland
    27.
    28. Schweiz*
    29.
    30.
    31.
    32.
    33.
    34.
    35. EJR Mazedonien
    36.
    37.
    38. Albanien
    39.
    40. Rumänien
    41. Georgien
    42. Slowenien
    43. San Marino

    AntwortenLöschen
  11. Mit der albanischen Version war ich noch einverstanden, aber die englische Version verliert so viel an Ausdrucksstärke. Für mich ist es nur noch weichgespülter Pop.
    Finale ist hier auch nicht mehr drin.
    Finalchance: 5%
    Lied: 2*

    Nachtrag zu neuen slowenischen Version:
    Etwas besser aber immer noch nur 3*

    Top 43:
    1. Armenien 5*
    2. Ukraine
    3. Ungarn
    4. Schweiz
    5. Serbien
    6. Litauen 4*
    7. Rumänien
    8. Norwegen
    9. Georgien 3*
    10. Slowenien
    11. Finnland
    12. Albanien 2*
    13. EJR Mazedonien
    14. San Marino 0*
    15. Vereinigtes Königreich
    16. Niederlande

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe Eneda doch nur einen Stern. Damit ist sie bei mir 13.

      Löschen
  12. Die neue Version vom albanischen Beitrag gefällt mir gar nicht. Die Musik im Hintergrund harmoniert null mit Eneda's stimmlichen Beitrag. Zum ersten Mal, in der Geschichte Albaniens beim ESC, bin ich total enttäuscht von einem Wechsel zur englischen Sprache. Aktuell sehe ich leider kein Finale für Albanien. Aktuell: Platz 38!

    RANKING:

    01.
    02.
    03.
    04.
    05.
    06.
    07. Norwegen
    08.
    09.
    10.
    11.
    12.
    13.
    14. Litauen
    15. Armenien
    16. Finland
    17.
    18. Schweiz
    19. Serbien
    20.
    21.
    22.
    23. Slowenien
    24. Großbritannien
    25. Ukraine
    26. Ungarn
    27.
    28.
    29.
    30. Mazedonien
    31.
    32.
    33. Niederlande
    34. Rumänien
    35.
    36.
    37.
    38. Albanien
    39.
    40.
    41.
    42. San Marino
    43.

    AntwortenLöschen
  13. Ich mochte die alte Version nicht und in der neuen finde ich auch nichts was mir gefallen könnte.
    Es tut mir leid Albanien aber Finale ist nicht drin!

    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.
    8.
    9.
    10.
    11. Ukraine
    12.
    13.
    14. Serbia
    15.
    16.
    17.
    18.
    19. The Netherlands
    20. Untied Kingdom
    21. Finalnd
    22. Armenia
    23.
    24. Norway
    25. Lithuania
    26. Hungary
    27. Switzerland
    28.
    29. F.Y.R. Macedonia
    30.
    31. Slovenia
    32.
    33.
    34.
    35.
    36. Albania
    37.
    38.
    39. Romania
    40. Georgia
    41.
    42. San Marino
    43.

    AntwortenLöschen
  14. Wow, bisher kein einziger positiver Kommentar, gibt es auch selten

    AntwortenLöschen