Samstag, 2. April 2016

Road to Stockholm (15/43): Slowenien


Slowenien - Slovenia - la Slovenie - Slovenija
Hauptstadt: Ljubljana (416km Luftlinie bis Stockholm)
Fläche: 20.273km²
Einwohner: 2,1 Mio.
Drei Schlagworte: Karsthöhlen, Grottenolm, Saša Lendero

Zum Eurovision Song Contest:

Debüt: 1993
Letzter Sieg: Slowenien wartet noch auf seinen ersten Sieg
Vor zehn Jahren: Anžej Dežan mit "Mr. Nobody"
Vorheriger Beitrag: Maraaya mit "Here for you"

Hätte gut ins Finale gepasst:
Omar Naber (2005)
Aus dem Nähkästchen: Slowenien nimmt als Nachfolgestaat Jugoslawiens seit 1993 am Eurovision Song Contest teil und ist mit Darja Švajger und Nuša Derenda zweimal in die Top Ten gerutscht. In den 2000er Jahrgängen war das Land vor allem für seine kuriosen Fehlentscheidungen im nationalen Auswahlformat EMA bekannt, dem so manch tolles Lied zum Opfer fiel. Zur selben Zeit schied Slowenien auch regelmäßig im Semifinale aus. Seit Raay das Zepter in die Hand genommen hat, konnten sowohl Tinkara Kovač als auch Raay selbst mit seiner Frau Marjetka Vovk das Finale erreichen.

Der diesjährige Beitrag:

Interpret: ManuElla
Titel: Blue and red
Text & Musik: Marjan Hvala, Manuela Brečko, Leon Oblak
Auswahl: EMA 2016, abendfüllende Show am 27. Februar in den RTVSlo Studios in Ljubljana mit zehn Kandidaten. Aus den Kandidaten wählte eine Jury Raiven und ManuElla ins Superfinale. Zwischen beiden Interpretinnen durfte per Televoting entschieden werden.

Manuela Brečko wurde 1989 in Celje geboren und nahm im Alter von 16 Jahren an ihrer ersten Talentshow teil, der zweiten Staffel von "Bitke Talentov". 2011, als das slowenische Fernsehen die großangelegte "Misija Evrovizija" für den Eurovision Song Contest in Düsseldorf organisierte, belegte sie dort den vierten Platz. Später veröffentlichte sie mehrere Singles, darunter "Il futuro" und "Zadnji ples". In diesem Jahr bewarb sie sich erneut für den slowenischen Vorentscheid und konnte sich im Superfinale mit einem hauchdünnen Vorsprung von 127 Anrufen gegen Raiven durchsetzen.

Eurofires Rundumschlag: Country zieht beim Eurovision Song Contest nur bedingt. Da gefällt mir das stilistisch ähnliche "Slow down" von Douwe Bob aus den Niederlanden besser. Es ist ein typisches Autofahrerlied, das an die B-Seite von Shania Twain CDs erinnert. Ist ganz nett, aber für den Eurovision Song Contest wohl zu wenig.
Finalchancen: eher gering
Ein guter Grund für XY zu stimmen: Slowenien muss international auch mal aus dem Schatten seiner Nachbarländer treten.

Profil auf Eurovision.tv

Video:

Kommentare:

  1. Meine untere Tabellenhälfte wird weiter komplettiert, auch kein so schlechtes Lied, aber es geht im hinteren Mittelfeld bei mir unter. Hat auch bei mir circa den Stand wie die Niederlande!

    1. XX
    2. XX
    3. Ungarn
    4. Xx
    5. Norwegen
    6. Xx
    7. Xx
    8. Xx
    9. Xx
    10. Xx
    11. Xx
    12. Xx
    13. Xx
    14. Xx
    15. Xx
    16. Schweiz
    17. Xx
    18. Mazedonien
    19. Xx
    20. Xx
    21. Xx
    22. Xx
    23. Serbien
    24. Xx
    25. Großbritannien
    26. Litauen
    27. Xx
    28. Xx
    29. Rumänien
    30. Xx
    31. Xx
    32. Slowenien
    33. Xx
    34. Niederlande
    35. Ukraine
    36. San Marino
    37. Xx
    38. Finnland
    39. Xx
    40. Armenien
    41. Xx
    42. Georgien
    43. Xx

    AntwortenLöschen
  2. Dank Ta*lor Sw**t hasse ich solche lieder... Und es ist eines der lieder die weniger sinn machen als "Popular" von Eric Saade und das ist schonmal ne kunst an sich um sowas zu schaffen :D

    Brauch ich nicht im finale und generell auch net beim ESC 2016 :D

    01.
    02. Ukraine*
    03. Norwegen*
    04.
    05.
    06.
    07.
    08.
    09. Ungarn*
    10.
    11.
    12. Armenien*
    13.
    14.
    15.
    16.
    17.
    18. Litauen*
    19.
    20. Serbien*
    21.
    22.
    23.
    24. Niederlande
    25. Vereinigtes Königreich
    26. Finnland
    27.
    28. Schweiz*
    29.
    30.
    31.
    32.
    33.
    34.
    35. EJR Mazedonien
    36.
    37.
    38.
    39.
    40. Rumänien
    41. Georgien
    42. Slowenien
    43. San Marino

    AntwortenLöschen
  3. "Blue is blue and red is red". You don't say!?

    Textlich also schonmal ganz vorne. *hust* Nicht!
    Nach zwei tollen Jahren nun ein... Totalausfall? Nicht ganz, aber Welten unter "Spet" und "Here For You". Von dieser Entscheidung bin ich ehrlich enttäuscht, vor allem weil Slowenien sowieso schwierig hat... Ach man! Naja, nächstes Jahr vielleicht wieder. Trotzdem viel Erfolg :) An dieser Stelle aber nur Platz 40.

    05 Ungarn
    06 Norwegen
    08 Niederlande
    16 Rumänien
    18 Mazedonien
    19 Ukraine
    21 Armenien
    25 Serbien
    28 Georgien
    33 Finnland
    36 Vereinigtes Königreich
    40 SLOWENIEN
    41 Schweiz
    42 Litauen
    43 San Marino

    AntwortenLöschen
  4. Zu sehr erinnert mich ManuElla an die ersten Jahre von Taylor Swift. An das Lied kann man sich gewöhnen, aber ich vermute aktuell das Ausscheiden im Halbfinale. Der Auftritt hat nichts besonderes aufzuweisen, weshalb ManuElla in Vergessenheit geraten könnte.
    Slowenien hat es sowieso schwer beim ESC; mit "Blue & Red" haben die sich keinen Gefallen getan :-/ Aktuell liegt Slowenien zwar bei mir auf Platz 23, aber ich denke nicht, dass die ins Finale kommen - leider!

    RANKING:

    01.
    02.
    03.
    04.
    05.
    06.
    07. Norwegen
    08.
    09.
    10.
    11.
    12.
    13.
    14. Litauen
    15. Armenien
    16. Finland
    17.
    18. Schweiz
    19. Serbien
    20.
    21.
    22.
    23. Slowenien
    24. Großbritannien
    25. Ukraine
    26. Ungarn
    27.
    28.
    29.
    30. Mazedonien
    31.
    32.
    33. Niederlande
    34. Rumänien
    35.
    36.
    37.
    38.
    39.
    40.
    41.
    42. San Marino
    43.

    AntwortenLöschen
  5. Es ist n bisschen langweilig und unauffällig aber ich mags trotzdem. Aber textlich ist es wirklich keine Offenbarung und in dem letzten Drittel ist denen auch nix anderes eingefallen aus dieses langgezogene "Alive". Alles in allem ein süßes aber langweiliges Lied. Logische Konsequenz kann da eigentlich nur ein Halbfinalaus sein, vorallem wegen der Kombination von Slowenien und "Blue and Red"

    1.Ungarn 
    2.Armenien
    3.Norwegen
    4.Serbien
    5.Schweiz
    6.Niederlande
    7.Litauen
    8.Mazedonien
    9.Großbritannien
    10.SLOWENIEN
    11.Finnland
    12.Rumänien 
    13.Ukraine 
    14.San Marino 
    15.Georgien

    AntwortenLöschen
  6. Zwischenstand:

    01. - 92 P. - Norwegen
    02. - 84 P. - Armenien
    02. - 84 P. - Ukraine
    04. - 81 P. - Serbien
    05. - 79 P. - Ungarn
    06. - 55 P. - Schweiz
    06. - 55 P. - Litauen
    08. - 54 P. - Mazedonien
    09. - 40 P. - Großbritannien
    10. - 38 P. - Niederlande
    10. - 46 P. - Rumänien
    12. - 31 P. - Finnland
    13. - 16 P. - Georgien
    14. - 10 P. - San Marino
    ___________________________________


    Slowenien: Es gefällt. So für Zwischendurch. Zum Ausruhen. Ich mag es, aber trotzdem wird bei mir unten in der Liste mehr kompletiert. Für mich hat es auch nur den Aufhänger von Alive, sonst bleibt es recht wenig in Erinnerung.

    01. Armenia
    02. Macedonia
    03. Hungary
    04. San Marino
    05. Switzerland
    06. Ukraine
    07. Norway
    08. Serbia
    09. United Kingdom
    10. Romania
    11. SLOVENIA
    11. Netherlands
    12. Lithuania
    13. Georgia
    14. Finland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups. geschludert: Rumänien hat auch 38 P. und San Marino 9 P.

      Löschen
  7. Ich finde den Song ganz angenehmen. Die Slowenen werden leider nicht das Finale erreichen, aber sie hätten schon letztes Jahr viel besser abschneiden müssen oder 2011. Diesmal wird es wirklich sehr schwer.

    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.
    8.
    9.
    10.
    11. Ukraine
    12.
    13.
    14. Serbia
    15.
    16.
    17.
    18.
    19. The Netherlands
    20. Untied Kingdom
    21. Finalnd
    22. Armenia
    23.
    24. Norway
    25. Lituania
    26. Hungary
    27. Switzerland
    28.
    29. F.Y.R. Macedonia
    30.
    31. Slovenia
    32.
    33.
    34.
    35.
    36.
    37.
    38.
    39. Romania
    40. Georgia
    41.
    42. San Marino
    43.

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin in diesem Jahr echt enttäuscht von Slowenien, welches eines meiner Lieblings-ESC-Länder ist :(
    Da Slowenien es sowieso immer schwer hat, wird es nicht fürs Finale reichen :(
    Im 2. Semi ist Slowenien bei mir auf dem 13. Platz, teilt sich aber eigentlich mit Rumänien, Litauen und der Schweiz den 10. Platz :D
    Im gesamten Ranking habe ich Slowenien auf dem 25. Platz.

    1. Ukraine
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.
    8.
    9. Serbien
    10. Armenien
    11. Mazedonien
    12.
    13. Norwegen
    14.
    15.
    16.
    17.
    18.
    19. Finnland
    20.
    21. Schweiz
    22. Litauen
    23.
    24. Rumänien
    25. Slowenien
    26.
    27.
    28.
    29.
    30.
    31.
    32. Niederlande
    33.
    34. Ungarn
    35.
    36.
    37. San Marino
    38. Großbritannien
    39.
    40.
    41. Georgien
    42.
    43.

    AntwortenLöschen
  9. Danke Slowenien für die Erkenntnisse, das "blau" blau und "rot" rot ist. Das hätte ich sonst nicht gewusst.
    Und noch mal für alle: Sie singt nie im Leben "alive" - das hört sich viel eher nach "alay" an!!!

    Für mich die größte Enttäuschung aller Vorentscheide dieses Jahr, vor allem wenn es noch so viele bessere Entscheidungen hätte geben können. Zwar wären viele auch keine Offenbarung gewesen, aber Raiven mit "Crno bel" mit 128 fehlenden Stimme zu verhungern lassen ist auch das Letzte. In meiner Top 43 wäre Raiven auf der 1. gewesen, aber MaunElla schafft es nicht mal in die Top 30.

    Das ist wirklich des SCHLECHTESTE slowenische Beitrag der letzten 15 Jahre.

    Letztes Jahr 0 Punkte an Ann Sophie waren unverdient, dieses Jahr 0 Punkte an Slowenien wären verdient, zumal MauElla auch nicht besonders gut singen kann.

    Finalchance: 0% (das wirklich ausgeschlossen)
    Lied: 1*

    Top 43:
    1. Armenien 5*
    2. Ukraine
    3. Ungarn
    4. Schweiz
    5. Serbien
    6. Litauen 4*
    7. Rumänien
    8. Norwegen
    9. Georgien 3*
    10. Finnland
    11. EJR Mazedonien 2*
    12. Slowenien 1*
    13. San Marino 0*
    14. Vereinigtes Königreich
    15. Niederlande

    AntwortenLöschen
  10. Das ist so ein Song der an mir irgendwie komplett vorbei gegangen ist, zwar sehr nett aber irgendwie langweilig und schnell vergessen ich glaube nicht an einem Finale.

    1)Serbien
    2)Ukraine
    3)Norwegen
    4)Ungarn
    5)Armenien
    6)Mazedonien
    7)Litauen
    8)Großbritannien
    9)Rumänien
    10)Schweiz
    11)Finnland
    12)Slowenien
    13)Niederlande
    14)Georgien
    15)San Marino

    AntwortenLöschen
  11. Ich denke, dass wir alle uns im Klaren darüber sind, dass ManuElla nur einmal auftreten wird. Selbst die gestern vorgestellte neue Version hat´s nicht groß verbessert, sie landet aber dank dem Top43-Sorter trotzdem auf Platz 26.

    01. XX
    02. XX
    03. XX
    04. XX
    05. XX
    06. XX
    07. Armenien
    08. XX
    09. XX
    10. Ukraine
    11. XX
    12. Serbien
    13. XX
    14. XX
    15. XX
    16. XX
    17. Rumänien
    18. Norwegen
    19. XX
    20. XX
    21. Schweiz
    22. Großbritannien
    23. Litauen
    24. XX
    25. XX
    26. SLOWENIEN
    27. Niederlande
    28. Mazedonien
    29. XX
    30. XX
    31. Finnland
    32. Ungarn
    33. XX
    34. XX
    35. XX
    36. XX
    37. XX
    38. Georgien
    39. XX
    40. San Marino
    41. XX
    42. XX
    43. XX

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie es gibt ne neue Version?

      Löschen
    2. Ja such mal auf Youtube. Auch Bosnien hat den Song nochmal verändert

      Löschen
    3. Ich finde das Lied weder gut noch schlecht, es plätschert so und bleibt einfach null hängen bei mir. Echt schade für Slowenien nach dem genialen "Here for you" in Wien
      1. Schweiz
      2. Norwegen
      3. Ungarn
      4. Litauen
      5. Großbritanien
      6. Serbien
      7. Mazedonien
      8. Niederlande
      9. Slowenien
      10. Finnland
      11. Rumänien
      12. Armenien
      13. Ukraine
      14. San Marino
      15. Georgien

      Löschen