Dienstag, 1. März 2016

Serbien: Bekanntgabe am 10. März auf RTS



Serbien - Am Donnerstag, den 10. März werden wir nun also erfahren, wer für Serbien zum Eurovision Song Contest nach Stockholm fährt. Dies bestätigte der Sender RTS in Belgrad um wird an jenem Termin um 21 Uhr (MEZ) eine 45minütige Präsentationsshow namens "Pesma Srbije za Evropu" ausstrahlen. 

RTS hüllt sich bezüglich der potentiellen Kandidaten noch in Schweigen, die serbische "Bild"-Zeitung "Blic" stellte jedoch eine Liste mit vier Interpreten zusammen, die offenbar noch senderintern zur Debatte stehen. Darunter findet man Sanja Vučić, die Sängerin der Gruppe Zaa, Nachwuchskünstler Luke Black, die Gruppe Balkanika und The Frajle, eine sehr ungewöhnliche Hausfrauenband, die vorzugsweise in Schaufenstern und Kraftwerken Auftritte gibt.

Im letzten Jahr kehrte Serbien nach einjähriger Schaffenspause zum Eurovision Song Contest zurück und belegte mit der stimmgewaltigen Bojana Stamenov und "Beauty never lies" den zehnten Platz. Serbien nimmt am 12. Mai im zweiten Semifinale von Stockholm teil.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen