Montag, 28. März 2016

Road to Stockholm (10/43): Armenien


Armenien - Armenia - l'Arménie - Հայաստան
Hauptstadt: Yerevan (2.818km Luftlinie bis Stockholm)
Fläche: 29.800km²
Einwohner: 3,0 Mio.
Drei Schlagworte: Ararat, Duduk, Aprikosen

Zum Eurovision Song Contest:
Debüt: 2006
Letzter Sieg: Armenien wartet noch auf seinen ersten Sieg
Vor zehn Jahren: André mit "Without your love"
Vorheriger Beitrag: Genealogy mit "Face the shadow"

Mit Bondage fing alles an:
André (2006)
Aus dem Nähkästchen: Vor zehn Jahren gab Armenien mit André in Athen sein Debüt beim Eurovision Song Contest und stieg auf Anhieb erfolgreich ins Song Contest-Business ein. 2008 sicherte sich Sirusho sogar den vierten Platz mit "Qele qele", ein Ergebnis das bisher nur von Aram mp3 in Kopenhagen 2014 eingestellt werden konnte. Dazwischen gab es immer wieder Disput mit dem Nachbarn Aserbaidschan, 2009 provozierte man sich gegenseitig, 2012 setzte Armenien freiwillig aus, angeblich weil aserbaidschanische Behörden nicht für die Sicherheit der Delegation sorgen könnten. Letztes Jahr erinnerte man an den Genozid an den Armeniern im Osmanischen Reich, mit "Face the shadow" reichtes es aber auch nur für den 16. Platz im Finale von Wien.

Der diesjährige Beitrag:

Interpret: Iveta Mukuchyan
Titel: Love wave
Text & Musik: Lilith & Levon Navasardian, Iveta Mukuchyan, Stephanie Crutchfield
Auswahl: Interne Auswahl der Künstlerin, die bereits im Oktober 2015 präsentiert wurde, danach monatelange Beitragssuche und interne Auswertung. Der Titel wurde schließlich am 2. März in Yerevan vorgestellt.

Iveta Mukuchyan (Իվետա Մուկուչյան) wurde am 14. Oktober 1986 in Yerevan, das zur damaligen Armenischen SSR gehörte, geboren und zog im Jahre 1992 nach Deutschland. 2009 ging sie zurück nach Armenien, wo sie im Folgejahr am Castingwettbewerb "Hay Superstar", dem armenischen Idols-Ableger teilnahm und Fünfte wurde. Auch in Deutschland probierte sie sich 2012 bei "The Voice of Germany", wo sie nach Präsentation von "Euphoria" im Team Xavier landete. Im gleichen Jahr sang sie mit dem Produzenten Lazzaro den Titel "Freak", der in Armenien gut ankam.

Eurofires Rundumschlag: Man könnte fast meinen, ich habe generell etwas gegen Armenien, aber auch dieses Lied reißt mich keinesfalls vom Hocker. Im Gegenteil,  vielleicht hat Iveta eine tolle Stimme, aber das Lied selbst reizt mich überhaupt nicht, der Chorus nervt zusehend und ich tue mich wirklich schwer mit dem Schinken, vielleicht die armenische Flöte, ansonsten wäre es für mich ein Kandidat, der im Semifinale bleiben kann.
Finalchancen: Finale ist drin, da es Armenien ist...
Ein guter Grund für XY zu stimmen: Hm, vielleicht damit Radio Eriwan einen Großauftrag erhält?!

Profil auf Eurovision.tv

Video:

Kommentare:

  1. Der Beitrag ist ganz ok.... mehr kann ich da auch leider nicht dazu sagen.
    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.
    8.
    9.
    10.
    11.
    12.
    13.
    14. Serbia
    15.
    16. Ukraine
    17. United Kingdom
    18.
    19.
    20.
    21.
    22. Hungary
    23.
    24. Armenia
    25.
    26.
    27. Finland
    28.
    29. Switzerland
    30.
    31.
    32.
    33.
    34.
    35. FYR Macedonia
    36.
    37.
    38.
    39. Romania
    40.
    41.
    42.
    43. San Marino

    AntwortenLöschen
  2. ich mag das lied... es ist unkonventionell, modern und es fällt im vergleich zu anderen liedern in diesem jahrgang auf was in 2016 kein schlechtes ding is :D ich bin auf einen live auftritt gespannt und wie das ganze auf der bühne wirken kann weil der video clip an sich sehr imposant ist... und Iveta ist auch so richtig brockenhübsch! a jawline for days and a fierce look :D

    für mich ein kandidat, der sicher im finale ist

    01.
    02. Ukraine*
    03.
    04.
    05.
    06.
    07.
    08.
    09. Ungarn*
    10.
    11.
    12. Armenien
    13.
    14.
    15.
    16.
    17.
    18.
    19.
    20. Serbien*
    21.
    22.
    23.
    24.
    25. Vereinigtes Königreich
    26. Finnland
    27.
    28. Schweiz*
    29.
    30.
    31.
    32.
    33.
    34.
    35. EJR Mazedonien
    36.
    37.
    38.
    39.
    40. Rumänien
    41.
    42.
    43. San Marino

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag es leider gar nicht, sehr hohes Nervpotential, kann mich da nicht mit anfreunden! Gut aussehen tut sie, das ist aber auch alles :D

    1. XX
    2. XX
    3. Ungarn
    4. Xx
    5. Xx
    6. Xx
    7. Xx
    8. Xx
    9. Xx
    10. Xx
    11. Xx
    12. Xx
    13. Xx
    14. Xx
    15. Xx
    16. Schweiz
    17. Mazedonien
    18. Xx
    19. Xx
    20. Xx
    21. Xx
    22. Serbien
    23. Xx
    24. Xx
    25. Großbritannien
    26. Xx
    27. Xx
    28. Xx
    29. Rumänien
    30. Xx
    31. Xx
    32. Xx
    33. Xx
    34. Xx
    35. Ukraine
    36. San Marino
    37. Xx
    38. Finnland
    39. Xx
    40. Armenien
    41. Xx
    42. Xx
    43. Xx

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin soo gespannt auf die Live-Performance! Bei Liedern wie diesen kann es alles ändern. Von der Studio-Version bin ich jetzt so mäßig begeistert, aber fürs Finale wird es schon reichen. Platz 21.

    01
    02
    03
    04
    05 Ungarn
    06
    07
    08
    09
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16 Rumänien
    17
    18 Mazedonien
    19 Ukraine
    20
    21 Armenien
    22
    23
    24
    25 Serbien
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    32
    33 Finnland
    34
    35
    36 Vereinigtes Königreich
    37
    38
    39
    40
    41 Schweiz
    42
    43 San Marino

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir mittlerweile echt gut. Sehr modern und gleichzeitig auch ein Stück traditionell. Und es fällt in diesem Jahrgang auf. Kommt definitiv ins Finale und denke es kommt dann auf die Performance an, ob Iveta an den Top 10 kratzen kann.

    1.Ungarn
    2.ARMENIEN
    3.Serbien
    4.Schweiz
    5.Mazedonien
    6.Großbritannien
    7.Finnland
    8.Rumänien
    9.Ukraine
    10.San Marino

    AntwortenLöschen
  6. 01. - 106 P. - Ungarn
    02. - 105 P. - Serbien
    03. - 104 P. - Ukraine
    04. - 90 P. - Mazedonien
    05. - 88 P. - Schweiz
    06. - 72 P. - Großbritannien
    07. - 71 P. - Rumänien
    08. - 68 P. - Finnland
    09. - 37 P. - San Marino
    ___________________________________

    Armenien: Genial. Dieses ist eine von zwei Titel die wohl mein Gewinner wird. Ich finde dieses Lied einfach durch das Duduk, ihre Stimme und dieses unkonventionelle echt toll. Im Finale (ich hoffe doch sehr) hat sie Votings von mir auf jeden Fall sicher.

    01. Armenia
    02. Macedonia
    03. Hungary
    04. San Marino
    05. Switzerland
    06. Ukraine
    07. Serbien
    08. Romania
    09. United Kingdom
    10. Finnland

    AntwortenLöschen
  7. @eurofire
    Mich hätte es gewundert, wenn es Mal einen Beitrag aus Armenien geben würde, den du gut findest ^^

    Na endlich ein Beitrag, der in meine Top15 einsteigt, auch wenn nur an der Grenze xD
    Anfangs mochte ich das Lied kaum. Nun habe ich mich an den armenischen Song gewöhnt und ich bin zuversichtlich, dass Armenien den Sprung ins Finale schafft. Das Land hat es mit deutlich schlechteren Beiträgen schon geschafft. Da sehe ich dieses Jahr kein Hindernis. Ich bin sehr auf ihren Live-Auftritt gespannt!

    RANKING:

    01.
    02.
    03.
    04.
    05.
    06.
    07.
    08.
    09.
    10.
    11.
    12.
    13.
    14.
    15. Armenien
    16. Finland
    17.
    18. Schweiz
    19. Serbien
    20.
    21.
    22.
    23.
    24. Großbritannien
    25. Ukraine
    26. Ungarn
    27.
    28.
    29.
    30. Mazedonien
    31.
    32.
    33.
    34. Rumänien
    35.
    36.
    37.
    38.
    39.
    40.
    41.
    42. San Marino
    43.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und welcher armenische Beitrag ist für dich das "kleinste Übel"? :D

      Löschen
  8. WAS? Nur 1 Punkt von 5 !!! Sorry dieses Lied ist einfach geil und sie ist der Hammer. Sie ist meine zweite favoritin in 2016er Contest. :)

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Ja da scheiden sich die Geister wohl - mir sagt dieses Lied irgendwie nichts, anfangs dachte ich dass sich das bei mehrmaligem Hören ändert, aber es nervt mich eher zusehends. Im Finale ist sie trotzdem sicher.

    1. Schweiz
    2. Ungarn
    3. Serbien
    4. Großbritanien
    5. Mazedonien
    6. Finnland
    7. Rumänien
    8. Armenien
    9. Ukraine
    10. San Marino

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde noch absolut keinen Zugang zu dem Lied, geht irgendwie völlig an mir vorbei dieses Jahr.
    Deshalb auch letzter Platz momentan.

    1. Mazedonien
    2. Rumänien
    3. Vereinigtes Königreich
    4. Ukraine
    5. Finnland
    6. San Marino
    7. Schweiz
    8. Ungarn
    9. Serbien
    10. Armenien

    AntwortenLöschen
  12. Das Lied ist sehr speziell aber ich finde es toll! Als Hamburger muss ich Iveta sowieso unterstützen xD


    1. Ungarn
    2. Armenien
    3. Serbien
    4. Mazedonien
    5. Finnland
    6. Schweiz
    7. Ukraine
    8. Großbritannien
    9. San Marino
    10. Rumänien

    AntwortenLöschen
  13. Mittlerweile hab ich mich auch am Song gewöhnt obwohl der abfahrende Zug lol leider den Song etwas zerstört weil es eher nervig ist, sonst hätte es durchaus in die Top 10 gehen können aber so leider (was heißt hier leider zurecht) knapp vorbei.

    1)Serbien
    2)Ukraine
    3)Ungarn
    4)Armenien
    5)Mazedonien
    6)Großbritannien
    7)Rumänien
    8)Schweiz
    9)Finnland
    10)San Marino

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag den Song an sich schon, bin sehr gespannt wie es auf der Bühne aussehen wird. Armenien ist bei mir 4. im 1. Semi und im Gesamt-Ranking auf dem 10. Platz :)

    Ranking:
    Mein Ranking:
    1. Ukraine (1)
    2. Serbien (9)
    3. Armenien (10)
    4. Mazedonien (12)
    5. Finnland (18)
    6. Rumänien (23)
    7. Schweiz (24)
    8. Ungarn (34)
    9. Großbritannien (40)
    10. San Marino (41)

    In Klammern steht auf welchem Platz sie in meiner Top 43 sind.

    AntwortenLöschen
  15. Anfangs war mir das Lied zu sperrig und ich konnte damit eher wenig anfangen. Inzwischen habe ich mir das Lied schön gehört und finde es sehr gut.
    Das Lied an sich ist sehr außergewöhnlich und anders, was dieses Jahr einen großen Vorteil mit sich bringt.
    Im Finale könnte eine Top 10 Platzierung herausspringen. Ob Armenien es zum ersten Mal in meine Top 10 schafft wird sich erst noch im Laufe der Songchecks herausstellen (oder wenn ich nach dem ESC meine Top 43 überarbeite).
    Finalchance: 95%
    Lied 5*Top 43:

    1. Armenien 5*
    2. Ukraine
    3. Ungarn
    4. Schweiz
    5. Serbien
    6. Rumänien 4*
    7. Finnland 3*
    8. EJR Mazedonien 2*
    9. San Marino 0*
    10. Vereinigtes Königreich

    AntwortenLöschen