Samstag, 26. März 2016

Road to Stockholm (08/43): Serbien


Serbien - Serbia - la Serbie - Србија
Hauptstadt: Belgrad (1.624km Luftlinie bis Stockholm)
Fläche: 88.361km²
Einwohner: 7,1 Mio.
Drei Schlagworte: Slivovitz, Pflaumen, Marija Šerifović

Zum Eurovision Song Contest:
Debüt: 2007
Letzter Sieg: 2007 mit Marija Šerifović und "Molitva"
Vor zehn Jahren: 2006 setzte Serbien-Montenegro nach internen Problemen aus, war jedoch im Finale des Eurovision Song Contests stimmberechtigt
Vorheriger Beitrag: Bojana Stamenov mit "Beauty never lies"

Die beste Frisur des Jahres:
Marko Kon & Milaan (2009)
Aus dem Nähkästchen: Serbien legte beim Debüt als eigenständige Nation 2007 mit Marija Šerifović eine Punktlandung hin, sodass der Eurovision Song Contest 2008 in Belgrad stattfand und von Jovana Janković und Željko Joksimović moderiert wurde. Željko kehrte 2012 als Interpret nach Baku zurück, nachdem er bereits 2004 mit "Lane moje" den zweiten Platz belegte. 2012 wurde er Dritter, 2013 schied Serbien im Semifinale aus und pausierte 2014 in Kopenhagen. Letztes Jahr erreichte Bojana Stamenov mit einem der powervollsten Auftritte des Abends den zehnten Platz..

Der diesjährige Beitrag:
Interpret: Sanja Vučić (Сања Вучић)
Titel: Goodbye (shelter)
Text & Musik: Ivana Peters
Auswahl: Der serbische Beitrag wurde nach langem Schweigen intern vom Sender RTS vorgestellt. Sanja Vučić war nach der Komponistin Ivana Peters die zweite Wahl des serbischen Rundfunks. Die Präsentation erfolgte am 12. März.

Sanja Vučić wurde am 8. August 1993 in Kruševac geboren, wo sie an der hiesigen Musikschule Operngesang lernte. Sie war Mitglied in der Band Bele Vile, die Ethnomusik performte, im örtlichen Jazz-Orchester und im Kirchenchor St. Lazar. 2008 stieg sie als Leadsängerin in die Ska- und Rockband Zaa ein, deren Namenszusatz sie auch beim Eurovision Song Contest in Stockholm tragen wird. Neben Serbisch und Englisch spricht Sanja fließend Italienisch, Spanisch und Arabisch und lebt heute in Belgrad. Ihr Eurovisionsbeitrag ist ihre erste eigene Single.

Eurofires Rundumschlag: Ein großartiges Lied, das Serbien da in den Ring wirft. Sanja sieht im Video zu "Goodbye" zwar wie eine Mischung aus Amy Winehouse, Cher und Dana International aus, das tut dem Lied aber keinen Abbruch. Es gehört zu meinen persönlichen Favoriten im diesjährigen Jahrgang und sollte auch gute Karten auf die Finalteilnahme haben. 
Finalchancen: relativ sicher
Ein guter Grund für XY zu stimmen: Aus oben genannten Gründen, weil es sich hier um einen starken und authentischen Beitrag handelt.

Profil auf Eurovision.tv

Video:


Kein Bock, kein Geld, keine Teilnahme:
Kosovo - Da man sich international immer noch nicht einig ist, ob der Kosovo nun ein eigenständiges Land nach den Vorgaben des Völkerrechts ist oder nicht, hat der lokale Rundfunk RTK bisher auch noch keine Möglichkeit Mitglied der Europäischen Rundfunkunion zu werden bzw. am Eurovision Song Contest teilzunehmen. Solange diese elementare Frage nicht geklärt ist, wird es wohl auch keinen kosovarischen Beitrag geben.

Kommentare:

  1. Serbien hat einen beitrag bei dem mein herz blutet, dass ich ihn in meiner liste nicht höher platzieren kann weil die lieder dieses jahrgangs sehr nah beieinander sind... gefühlt ist er in meiner top 10 aber in meiner top auf platz 20 (generell weitet sich meine top 10 auf meine top 25 aus :D)

    finale ist drin vor allem wenn die live performance auch so hammer vorgetragen wird :)


    01.
    02. Ukraine*
    03.
    04.
    05.
    06.
    07.
    08.
    09. Ungarn*
    10.
    11.
    12.
    13.
    14.
    15.
    16.
    17.
    18.
    19.
    20. Serbien*
    21.
    22.
    23.
    24.
    25.
    26. Finnland
    27.
    28. Schweiz*
    29.
    30.
    31.
    32.
    33.
    34.
    35. EJR Mazedonien
    36.
    37.
    38.
    39.
    40. Rumänien
    41.
    42.
    43. San Marino

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das unterschreibe ich genau so! Mittlerweile mag ich das Lied auch, könnte auch noch ein Stück höher rutschen bei mir :)

      1. XX
      2. XX
      3. Ungarn
      4. Xx
      5. Xx
      6. Xx
      7. Xx
      8. Xx
      9. Xx
      10. Xx
      11. Xx
      12. Xx
      13. Xx
      14. Xx
      15. Xx
      16. Schweiz
      17. Mazedonien
      18. Xx
      19. Xx
      20. Xx
      21. Xx
      22. Serbien
      23. Xx
      24. Xx
      25. Xx
      26. Xx
      27. Rumänien
      28. Xx
      29. Xx
      30. Xx
      31. Xx
      32. Xx
      33. Xx
      34. Xx
      35. Ukraine
      36. San Marino
      37. Xx
      38. Finnland
      39. Xx
      40. Xx
      41. Xx
      42. Xx
      43. Xx

      Löschen
    2. Ich schließe mich dem auch an :D Ich mags mittlerweile auch, landet bei mir trotzdem nur im Mittelfeld. Wo genau weiß ich noch gar nicht.. Mein Mittelfeld verteilt sich fast über mein gesamtes Ranking :D

      1.Ungarn
      2.SERBIEN
      3.Schweiz
      4.Mazedonien
      5.Finnland
      6.Rumänien
      7.Ukraine
      8.San Marino

      Löschen
  2. hahahah ich muss mich dem auch anschließen!
    Wieso aber Sanja weiter hinten landet, anstatt in meiner Top10? Das hängt von der Tageszeit ab! Mal höre ich das Lied gerne, mal bevorzuge ich andere. Es ist ein gutes Lied, aber sie erinnert zu sehr an Amy Winehouse, was ihr zum Verhängnis werden könnte. Das Finale erreicht sie, doch dort erwarte ich keine Top10-Platzierung, da Sanja nichts besonderes in ihrem Song nachweisen kann.

    By the way: Sanja ist erst 1993 geboren?!?!?! Die schaut definitiv älter aus ^^

    RANKING:

    01.
    02.
    03.
    04.
    05.
    06.
    07.
    08.
    09.
    10.
    11.
    12.
    13.
    14.
    15.
    16. Finland
    17.
    18. Schweiz
    19. Serbien
    20.
    21.
    22.
    23.
    24.
    25. Ukraine
    26. Ungarn
    27.
    28.
    29.
    30. Mazedonien
    31.
    32.
    33.
    34. Rumänien
    35.
    36.
    37.
    38.
    39.
    40.
    41.
    42. San Marino
    43.

    AntwortenLöschen
  3. Zwischenstand:

    01. - 113 P. - Ungarn
    02. - 109 P. - Ukraine
    03. - 96 P. - Schweiz
    04. - 92 P. - Mazedonien
    05. - 81 P. - Finnland
    06. - 80 P. - Rumänien
    07. - 53 P. - San Marino
    ________________________________
    Serbien: erstmal auf serbisch ist es schonmal besser. Mir gefällt das Orchester und das Lied ist ganz ordentlich - Ihr fehlt aber einfach die Kraft in der Stimme. Bojana hatte mir besser gefallen.

    01. Mazedonien
    02. Ungarn
    03. San Marino
    04. Schweiz
    05. Ukraine
    06. Serbien
    07. Rumänien
    08. Finnland
    07. -

    AntwortenLöschen
  4. Ich fands auf Anhieb gut, was schonmal positiv ist. Klar wäre es mir auf Serbisch lieber gewesen, aber zu dem Song passt eventuell die Englische Sprache sogar etwas besser. Das muss ins Finale und könnte dort einen Überraschungserfolg (Top5) erreichen.

    01. XX
    02. XX
    03. XX
    04. XX
    05. XX
    06. XX
    07. XX
    08. XX
    09. XX
    10. Ukraine
    11. XX
    12. SERBIEN
    13. XX
    14. XX
    15. XX
    16. XX
    17. Rumänien
    18. XX
    19. XX
    20. XX
    21. Schweiz
    22. XX
    23. XX
    24. XX
    25. XX
    26. XX
    27. XX
    28. Mazedonien
    29. XX
    30. XX
    31. Finnland
    32. Ungarn
    33. XX
    34. XX
    35. XX
    36. XX
    37. XX
    38. XX
    39. XX
    40. San Marino
    41. XX
    42. XX
    43. XX

    AntwortenLöschen
  5. Serbien schickt echt einen tollen Beitrag besser als, der vom letzten Jahr.
    Finale ist 100% drin würde mich wundern wenn nicht.
    Das Lied auf englisch zu singen war die richtige Entscheidung.

    1.
    2.
    3.
    4.
    5.
    6.
    7.
    8.
    9.
    10.
    11.
    12.
    13.
    14. Serbia
    15.
    16. Ukraine
    17.
    18.
    19.
    20.
    21.
    22.
    23. Hungary
    24.
    25.
    26.
    27. Finland
    28.
    29. Switzerland
    30.
    31.
    32.
    33.
    34.
    35. FYR Macedonia
    36.
    37.
    38.
    39. Romania
    40.
    41.
    42.
    43. San Marino

    AntwortenLöschen
  6. Für mich ein sicherer Finalist, auch wenn ich sie nicht so weit oben habe. Habe in etwa die gleiche Situation wie viele hier, dass ich das Lied mag, es sich aber nicht zwangsläufig in meinem Ranking wiederspiegelt. Ich wechsle auch mal in mein Gesamtranking. :D

    05 Ungarn
    16 Rumänien
    18 Mazedonien
    19 Ukraine
    25 SERBIEN
    33 Finnland
    41 Schweiz
    43 San Marino

    AntwortenLöschen
  7. Bei dem Lied muss ich sagen, dass es mir auf Englisch besser gefällt als auf Serbisch. Ihre Stimme ist auch ganz ordentlich und das Lied ist auch recht stark. Finale ist höchstwahrscheinlich drin.
    Finalchance: 90%
    Lied 5*

    Top 43:
    1. Ukraine 5*
    2. Ungarn
    3. Schweiz
    4. Serbien
    5. Rumänien 4*
    6. Finnland 3*
    7. EJR Mazedonien 2*
    8. San Marino 0*

    AntwortenLöschen
  8. Wundert mich das ich der einzige bin der es in den Top 10 sieht, ich höre mir es auf jeden Fall gerne an.. sie wird den Finaleinzug schaffen, erstmal auf Platz 1 aber da kommen noch ein paar Song die sich vor ihr mogeln.

    1)Serbien
    2)Ukraine
    3)Ungarn
    4)Mazedonien
    5)Rumänien
    6)Schweiz
    7)Finnland
    8)San Marino

    AntwortenLöschen
  9. Bei mir war Serbien am anfang im Mittelfeld meines Ranking hat sich aber so langsam hochgearbeitet, Finale ist wohl mehr als sicher. Ist bei mir auf dem 5. Platz im 2. Semi und im Finale auf dem 9. Rang.

    Mein Ranking:
    1. Ukraine (1)
    2. Serbien (9)
    3. Mazedonien (12)
    4. Finnland (18)
    5. Rumänien (23)
    6. Schweiz (24)
    7. Ungarn (34)
    8. San Marino (41)
    In Klammern steht auf welchem Platz sie in meiner Top 43 sind.

    AntwortenLöschen
  10. Serbien's Song gefällt mir sehr gut! Die serbische Version finde ich auch gut, aber die englische ist nicht viel schlechter.

    AntwortenLöschen
  11. 1. Ungarn
    2. Serbien
    3. Mazedonien
    4. Finnland
    5. Schweiz
    6. Ukraine
    7. San Marino
    8. Rumänien

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde den serbischen Beitrag recht gut, allerdings gefiel mir Bojana letztes Jahr besser. Bei mir bewegt sich Serbien irgendwo im Mittelfeld.

    1. Schweiz
    2. Ungarn
    3. Serbien
    4. Mazedonien
    5. Finnland
    6. Rumänien
    7. Ukraine
    8. San Marino

    AntwortenLöschen
  13. Dann steige ich für dieses Jahr auch mal ein, mein bisheriges Ranking:

    1. Mazedonien
    2. Rumänien
    3. Ukraine
    4. Finnland
    5. San Marino
    6. Schweiz
    7. Ungarn
    8. Serbien

    AntwortenLöschen