Samstag, 5. März 2016

Polen: Unfassbare Szenen in Warschau!



Polen - Was ist nur mit Europa los! Das Auditorium in Warschau schreit "Margaret" und den polnischen Vorentscheid gewinnt Michał Szpak. Eine schier unfassbare Entscheidung mit der wohl niemand ernsthaft gerechnet hat und Polen wohl auch im Jahr 2016 sieglos bleiben lässt, die da über den TVP-Livestream gezeigt wurde... Optisch jedenfalls dürfte Michał ein Aspirant auf den Barbara-Dex-Award werden.

Das Ergebnis des polnischen Vorentscheids:
01. - Michał Szpak - Color of your life
02. - Margaret - Cool me down
03. - Edyta Górniak - Grateful
XX. - Dorota Osińska - Universal
XX. - Kasia Moś - Addiction
XX. - Napoli - My universe
XX. - Natalia Szroeder - Lustra
XX. - Ola Gintrowska - Missing
XX. - Taraka - In the rain

Michał Szpak wurde 1990 in Jasło im Karpatenvorland geboren und entstammt der Castingfabrik X-Factor. Aus dem Damen-Zweikampf zwischen Margaret, die im Finale immerhin 24% kassierte und Edyta Górniak mit 18% wurde am Ende nichts. Somit fährt eine optische wie melodiöse Katastrophe, die an den Boyband-Stil der 90er erinnert, zum Eurovision Song Contest 2016. Zu verantworten haben dies aber keine Juroren, sondern einzig und allein die polnischen Zuschauer, bravo!

Michał Szpak - Color of your life

Kommentare:

  1. Ach die sollen doch glücklich sein. der Song von Margaret war auch nichts besonderes.

    AntwortenLöschen
  2. ok, warum auch den gewinnersong von 2016 wählen wenn man eine nicht-qualifikation haben kann...

    ich bin einfach nur sprachlos...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über eine nicht-Qualifikation kann man sich mehr aufregen. xD

      Löschen
    2. in dem fall kann man sie ja auch verstehen :D

      Löschen
  3. @Patrick
    Das kann man auch anders formulieren.. würd ich mal drüber nachdenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und mir schreiben ich soll erwachsen werden hammer :D

      Löschen
    2. Da hab ich ja in Belarus mehr Sprachfreiheit. Okay, ich sags mal so: Ich finds schade dass wir an dieses Land grenzen.

      Löschen
    3. Dann geh doch nach Weißrussland.. du nervst!

      Löschen
    4. Sorry, geht nicht, grenzt auch an Polen. Meine Güte...

      Löschen
    5. ihr macht mich auch sprachlos x'D

      Löschen
  4. Was ist denn bitte heute los?
    Da schaut man 3 Shows und keine läuft so wie sie soll.
    Ich weiß nicht so recht was ich sagen soll, ausser das er einen langweiligen Song gut singt.

    AntwortenLöschen
  5. Also ich hätte echt meine Hand ins Feuer gelegt, dass es Margaret oder Edyta werden. Der gewählte Beitrag von Michal ist hörbar, aber dafür anrufen würde ich definitiv nicht. Und wenn es ein reines Televoting gewesen war, dann akzeptier ich das mal so. Die Polen werden sich schon was dabei gedacht haben... Schade!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unterstreich ich mal so Margaret hat nicht so stimmlich überzeugt, der Song hatte sehr viel Potenzial.. Edyta wäre auch ok gewesen. Mit ihm kann ich auch nicht so viel anfangen. Aber so hat Jamie mehr Chancen auf eine bessere Platzierung auch gut :D

      Löschen
  6. Danke danke danke, dass es nicht Margaret geworden ist. Wäre bei mir auf dem letzten Platz gelandet. :D
    Die eigentliche Entscheidung ist erfreulich, ich mag das Siegerlied.

    AntwortenLöschen
  7. Sophie aus 2 Broke Girls: Oh Nein !! Oh Nein !! Oh Nein !! Das ist überhaupt nicht gut !!!

    AntwortenLöschen
  8. Die Polen hatten einen richtig guten Song der sehr gute Chancen gehabt hätte. Ihr wisst wohl welchem ich meine. Stattdessen wählen sie Michał. Sein Song ist nicht schlecht, hat aber im Vergleich zu Cool me down keine Chance oben zu landen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Kommentar gefällt mir xD
      Erst hälst du dich bedeckt und sagst nicht über welchen Song du redest, doch ganz zum Schluss veröffentlichst du's doch ^^

      Löschen
  9. Finde das Lied echt schön. Aber Magaret wäre die bessere Wahl für den ESC. Naja in Polen ist nunmal Pop nicht so beliebt. Es ist kein Wunder das die Leute so wählen. Wünsche Ihnen trotzdem ein Einzug. Bei mir jetzt Platz 4. Magaret wäre Platz 2.

    AntwortenLöschen
  10. Bei mir ist Polen weit unten im Ranking und definitiv nicht im Finale !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber haben es ja letztes Jahr schon mit schiefen Gesang ins Finale geschafft :D

      Löschen