Sonntag, 13. März 2016

News-Splitter (491)



Israel - Der israelische Song Contest-Beitrag "Made of stars" hat eine komplette Grunderneuerung erhalten. Die IBA hält daran fest, den siegreichen Titel des Vorentscheids "Hakochav haba" zum Eurovision Song Contest zu schicken. Zwischenzeitlich wurde überlegt, den Wettbewerbstitel auszutauschen, nunmehr wird jedoch nur eine remasterte Version in Stockholm zu hören sein. Die neue Version könnte man hier anhören.

Bulgarien - Morgen wird der bulgarische Song Contest-Beitrag von Poli Genova erstmals präsentiert. Der Song soll nach Angaben des bulgarischen Senders BNT sowohl auf Englisch als auch auf Bulgarisch gesungen werden. Poli Genova wurde intern vom bulgarischen Fernsehen nominiert, sie nahm bereits 2011 am Eurovision Song Contest in Düsseldorf teil, schied jedoch mit "Na inat" im Semifinale aus. Bulgarien kehrt nach zweijähriger Pause zum Song Contest zurück.

Italien - Genauso verhält es sich mit dem italienischen Beitrag "Nessun grado di separazione", der beim Festival von San Remo den zweiten Platz belegte und von der RAI das Prädikat des Eurovision Song Contests erhielt. Der Titel soll nahezu komplett auf Italienisch gesungen werden, 90% des Liedes. Ein Chorus soll allerdings zur besseren internationalen Verständlichkeit auf Englisch gesungen werden. Francesca Michielin hatte es sich bis zuletzt offen gehalten, in welcher Sprache sie ihren Beitrag für Stockholm singen wird.

Albanien - Eine der letzten Präsentationen der laufenden Song Contest-Saison erfolgte soeben auch noch. In Albanien stellte Eneda Tarifa ihre englischsprachige und völlig überarbeitete Version von "Përrallë" vor, der meiner Meinung nach ein bisschen der Charme abhanden kommt. Der Titel mit dem Eneda im zweiten Semifinale von Stockholm Antritt trägt den Namen "Fairytale love" und kann hier in der endgültigen Fassung angehört werden. Die neue Version kann man hier anhören.

Kommentare:

  1. @Israel
    Leider kann man sich das Lied, Dank der Gema, nicht anhören :-/

    @Bulgarien
    Ich bin sehr gespannt auf diesen Beitrag und habe Angst, dass meine Erwartungen nicht erfüllt werden :-( Aber trotzdem freue ich mich Poli wieder zu sehen :-)

    @Italien
    Sehr gute Entscheidung!

    @Albanien
    Normalerweise mag ich die überarbeiteten Versionen immer, aber diese ist sehr schlecht gemacht. Die Musik passt irgendwie null zum Song und der Text ist auch nicht einfallsreich. Eines der wenigen Jahre, wo ich von Albanien enttäuscht bin und aktuell kein Finale sehe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Eurovision Channel auf youtube ist der Song jetzt drin, jetzt klingt es halt wie eine Ballade gefällt mir gar nicht, so wie bei Albanien da stimme ich dir zu, wenn die Song aufpimpen wollen wird es meistens schlechter :/

      Löschen
    2. Bislang haben mir die aufgepimpten, albanischen Versionen gut gefallen. Hab mich die Jahre auch nie beschwert. Nur der jetzige ist totaler Schrott und hat mit dem eigentlichen Beitrag nichts mehr zu tun xD
      Schade...

      Löschen
  2. zu Israel: einfach mal n neues lied draus geschustert xD sowas muss man auch hinkriegen :D trotzdem is die version von Nofar besser lol

    zu Bulgarien: haben die auf twitter nicht verkündet, dass das lied erst in einer woche veröffentlicht wird?

    zu Italien: mit einem refrain auf englisch kann ich leben :D ich persönlich finde das lied auf italienisch zu schön um es umzuschreiben wenn ich Francesca wäre

    zu Albanien: ok... was ist mit der dramatik aus der ersten version passiert? auf englisch hört sich das ganze nicht scheiße an wie vorgestellt aber die musik!? die musik is wie von einem kinderlied ._.

    AntwortenLöschen
  3. Albanien hört sich so an, als hätte jemand die Handbremse angezogen. Total nichtssagend

    AntwortenLöschen