Samstag, 5. März 2016

Estland schickt Jüri Pootsmann nach Stockholm!



Estland - Ich bin mittelschwer erschüttert von der Entscheidung, die das estnische Publikum getroffen hat. In der Saku Suurhall in Tallinn fand über zwei Wertungsrunden verteilt der Eesti Laul 2016 statt, als Sieger ging der 21jährige Jüri Pootsmann mit einem Titel von Vorjahreskandidat Stig Rästa hervor, das von mir favorisierte "Stories untold" von Greta Paia fiel bei den Juroren komplett durch, bei den Zuschauern so semi...

Das Ergebnis des Eesti Laul 2016 in Estland:
01. - Jüri Pootsmann - Play
02. - Laura - Supersonic
03. - Cartoon feat. Kristel Aaslaid - Immortality
In der ersten Wertungsrunde ausgeschieden:
04. - Mick Pedaja - Seis
05. - Meisterjaan - Parmupillihullus
06. - I Wear*Experiment - Patience
07. - Grete Paia - Stories untold
08. - Go Bird Away - Sally
09. - Kéa - Lonely boy
10. - Kati Laev & noorkuu - Kaugel sinust

Estland hat sich damit für den Sieger der sechsten Staffel von "Eesti otsib superstaari" entschieden. Mit seinem Song "Play", den ich nach zweimaligem Hören recht beliebig finde, wird er nun sein Land im ersten Semifinale von Stockholm am 10. Mai vertreten. Ich trauere nun noch kurz Grete hinterher und trage umgehend die Ergebnisse aus Litauen und später aus Polen nach.

Jüri Pootsmann - Play

Kommentare:

  1. Also besser als Gretes langweiliger, schon 1000x gehörter Song ist das ganze schon. Und besser als die anderen Superfinalisten. Wirds knapp ins Finale von Stockholm schaffen

    AntwortenLöschen
  2. auch wieder ein lied, dass ich garnicht auf dem schirm hatte :D ich finde es ok, tut keinem weh, reisst mich aber nicht vom hocker... Jüri hat ne coole frisur :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe das genau so wie du, ist ganz anhörbar aber dann war es das auch schon, für mich nicht so wirklich im Finale...

      Löschen
    2. ich sehe schon wieder so ne situation wie 2013 mit Estland auf uns zukommen... belangloses lied, dass sich fürs finale qualifiziert und trotzdem viel zu gut dafür abschneidet :D

      Löschen
    3. Ich unterschreib das auch so Georgii :-)

      Löschen
  3. Ich trauere mit :'(
    Juri ist zwar nicht schlecht, aber Grete und Laura wären eine deutlich bessere Wahl gewesen. Immerhin sind uns schlimmere Machwerke erspart geblieben (Seis und Immortality-> wie schafft man es mit so einer gesanglichen Leistung+einem durchschnittlichen Song so von den Jurys bewertet zu werden? :D)

    AntwortenLöschen
  4. Das Lied ist mal so richtig schlecht!!! Zudem guckt der Typ so selbstgeil und arrogant in die Kamera, das ich fast kotzen musste. Hoffentlich mit der ganz hinten im ersten Semifinale.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe immer den Eindruck, dass der mit so ner Null-Bock-Miene rumrennt. Oder in die Kamera guckt. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Song selbst ist top, die Ausstrahlung... leider nicht. Aber das kann in den nächsten 2 Monaten ja noch kommen.

      Löschen