Dienstag, 29. März 2016

Breaking News: Roger Cicero ist tot!



Deutschland - Unschöne Nachrichten, die uns die deutschen Medien mit Quellenangabe der BILD heute Morgen liefern. Roger Cicero ist am Donnerstag im Alter von nur 45 Jahren an einem Hirnschlag gestorben. Dieser trat offenbar einen Tag nach seinem letzten Fernsehauftritt im Bayerischen Fernsehen ein. Cicero sagte jüngst eine Tournee für April ab, bereits im November war er wegen Erschöpfung schon einmal zusammengebrochen.

"Wir sind fassungslos und unendlich traurig. Unser Mitgefühl gilt in erster Linie seiner Familie. Auf Wunsch der Familie bitten wir von Kondolenzbriefen Abstand zu nehmen. Roger Cicero würde sich sicher über eine Spende für die Organisation "Save the Children" freuen, die er jahrelang unterstützt hat und die ihm sehr am Herzen lag.", erklärte sein Management. 

Roger Cicero wurde 1970 in Berlin geboren und war in der deutschen Musikszene etabliert, veröffentlichte mehrere prämierte Alben wie "Männersachen" oder "Beziehungsweise" und vertrat Deutschland 2007 beim Eurovision Song Contest in Helsinki, wo er mit "Frauen regier'n die Welt" den 19. Rang belegte. 2012 wirkte er u.a. mit Roman Lob und Lena Meyer-Landrut an der karikativen Albumaufnahme "Giraffenaffen" mit. Zuletzt nahm er an der VOX-Sendung "Sing meinen Song" von Xavier Naidoo teil.

Roger Cicero 2007 in Helsinki

Kommentare:

  1. Als ich es Grade in den Nachrichten gesehen habe war ich echt geschockt...
    Es war vielleicht nicht unser bester Song, aber Roger war trotzdem ein klasse Künstler und Sänger.
    RIP :(

    AntwortenLöschen
  2. RIP Roger !! Ich kann an deinem Auftritt sehr gut erinnen obwohl ich zurzeit 7 war !!
    In diesem Jahr sterben viele Prominente obwohl es erst März ist !! :'(

    AntwortenLöschen
  3. RIP Roger !! Ich kann an deinem Auftritt sehr gut erinnen obwohl ich zurzeit 7 war !!
    In diesem Jahr sterben viele Prominente obwohl es erst März ist !! :'(

    AntwortenLöschen
  4. Oh man.. Viel zu früh und vollkommen unerwartet :( RIP

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe das es wirklich einen Leben nach dem Tod gibt, denn 45 ist doch kein Alter...mein Beileid gilt der Familie möge er in Frieden ruhen.. :(

    AntwortenLöschen
  6. oh je... das ist echt traurig :( RIP Roger

    AntwortenLöschen
  7. Das ist total schrecklich! Möge er in Frieden ruhen...

    AntwortenLöschen
  8. ISIS-Terroristen werden wahrscheinlich steinalt, aber dieser tolle Mann und Künstler darf nichtmal 50 werden. Grausame Welt, RIP, sein Auftritt war neben dem serbischen der qualitativ hochwertigste damals

    AntwortenLöschen