Dienstag, 2. Februar 2016

Griechenland: Thessaloniki trifft erfahrenen Komponisten



Griechenland - Aus Gerüchten werden offenbar Tatsachen. Der griechische Rundfunk ERT wird aller Voraussicht nach auf eine relativ unbekannte Band aus Thessaloniki zurückgreifen. ERT-Direktor Dionysis Tsaknis hat das Zepter in diesem Jahr persönlich in der Hand, eine Zusammenarbeit mit dem Privatsender MAD TV ist nicht vorgesehen.

Somit greift das griechische Fernsehen erstmals seit Sakis Rouvas auf eine interne Auswahl zurück. Bedeutend soll in diesem Jahr offenbar nicht der Künstler an sich, sondern die Botschaft des Liedes sein, dass mit "erfrischendem Balkansound" die Thematik der internationalen Flüchtlings- und Finanzkrise behandelt.

Der Komponist des Liedes soll bereits reich an Erfahrungen sein und mit den Umständen einer Song Contest-Teilnahme vertraut sein. Dies lässt natürlich viel Freiraum für Spekulationen, da wir inzwischen aber genau wissen, dass man den griechischen Song Contest-Websites nur selten 100%ig trauen kann, wagen wir es bislang nicht, Namen in die Runde zu werfen.

Kommentare:

  1. Und so wird BEWUSST die Politik in den ESC gemischt... Da hat man ein Mal im Jahr einen Tag ohne die Flüchtlings- und Finanzkrise zu tun, schon kommen die Griechen daher und zerstören das...

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich Jannis rechtgeben. Botschaft schön und gut, im Endeffekt sollen Wettbewerbe finde ich doch lieber vom alltäglichen Wahnsinn ablenken statt ihn zu beflügeln...

    AntwortenLöschen
  3. hmmm... schön, dass Herr Tsaknis hier versucht zwei widersprüchliche themen zu kombinieren... tanzbare griechische uptempo beats mit der finanz- und flüchtlingskrise... viel glück? :D

    zum thema Griechenland beim ESC wird man immer politik und die finanzkrise hineininterpretieren... auch letztes jahr als man einmal das thema der krise außenvorgelassen hat haben sich viele über den "anti-EU-song" von MEK aufgeregt (WTF)...

    ich bin gespannt was uns von ERT auftischen wird dieses jahr... ich habe das ungute gefühl, dass es Koza Mostra 2.0 werden wird und das mit der pontischen sprache bringt mich auch ins schwitzen aber hey,... ich versuch keine voreiligen schlüsse zu ziehen :|

    AntwortenLöschen
  4. Ich dachte politisches hat beim ESC nichts zu suchen die werden das sicher so komponieren das es nicht so ganz offensichtlich ist.Schade hätte mir was peppiges gewünscht von einer Dame wieder nicht *crap*
    Aber trotzdem kommt Griechenland damit ins Finale sorry an unsere Griechen hier aber die dürfen dann auch mal gerne im Semi kleben bleiben mit so was ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahah wieso "sorry" an uns? xD
      Wir sind doch selber nicht begeistert und wenn es ein Scheiß ist, dann darf GR gerne mal ein Jahr aussetzen!

      Löschen
    2. Ach nur so xD weil ich sonst immer ein Freund der Songs aus Griechenland bin ;)

      Löschen
    3. es stimmt schon... Griechenland kommt auch mit dem größten mist ins finale.... 2010 wäre mir "Horehronie" und 2013 "Rak Bishvilo" lieber im finale gewesen anstatt die griechischen beiträge aber auf der anderen seite bringen sie immer ein bisschen pepp (wenn auch trashy) in die balladen-trauergemeinde im finale

      ERT muss einfach nur aus seinem 2005er traum aufwachen, denn die beiträge von vor über 10 jahren ziehen mittlerweile nicht mehr

      Löschen
    4. Gerade 2011 und 2013 waren doch flott und echte Party-Songs. Dagegen hätte ich auf das billige Lied von Eleftheria oder auch die Rap-Rebetiko-Shit von 2011 verzichten können. Dass letzteres damals sogar das Semifinale gewonnen hat ist mir unerklärlich.

      Löschen
    5. die waren auch borderline-trash-katastrophal für meinen geschmack aber die lieder in den jeweiligen semis hatten mich nicht so überzeugt, dass sie ins finale müssten

      mich haben viele der griechischen beiträge in dem sinne angekotzt, weil in den VE's bessere lieder rausgeflogen um das touristen-klischee europas zu befriedigen...

      Löschen
    6. @Patrick 2011 war flott aber du hättest auch drauf verzichten können,du meinst vielleicht 2010 oder? OPA! :D

      Löschen