Dienstag, 5. Januar 2016

Slowenien: Regina und Nuša Derenda kehren zurück



Slowenien - Das slowenische Fernsehen RTVSlo hat heute im Verlauf des Vormittags die Namen der Interpreten für den nationalen Vorentscheid EMA 2016 bekannt gegeben. In Ljubljana wählten Sängerin Alenka Godec, Gaber Radojević, Jernej Vene und Delegationsleiter Aleksander Radić insgesamt zehn Kandidaten aus, mit dabei sind zwei ehemalige Kandidaten.

Die Teilnehmer des slowenischen Vorentscheids:
01. - Anja Baš
02. - Anja Kotar
03. - D Base
04. - ManuElla
05. - Nuša Derenda
06. - Raiven
07. - Regina
08. - San Di Ego
09. - Sebastian Lukovnjak
10. - Žan Serčič

Nuša Derenda hält bis heute die beste Platzierung Sloweniens beim Eurovision Song Contest. Mit dem Titel "Energy" wurde sie 2001 in Kopenhagen Siebte. Außerdem ist Regina alias Irena Jalšovec mit dabei, sie wurde 1996 in Oslo mit "Dan najlepših sanj" 21. Beide versuchten es später immrt mal wieder beim slowenischen Vorentscheid. In diesem Jahr soll die EMA am 27. Februar in Ljubljana stattfinden.

Kommentare:

  1. Slowenien hat sich mittlerweile zu einem beliebten underdog bei mir gemausert :) zwar sind die lieder meistens nicht "on fleek" aber wie haben ein gewisses etwas...vor allem seit 2011 hat mir jeder slowenische beitrag gefallen :)

    ich hoffe, dass es dieses jahr auch so sein wird :)

    AntwortenLöschen
  2. Moment... Slowenien wählt auch am 27. Februar? Wie viele VEs sollen denn da noch stattfinden? Da kann man sich ja schon lange gar nicht mehr entscheiden, was man gucken soll. :D

    AntwortenLöschen