Samstag, 9. Januar 2016

San Marino: Bekanntmachung am Dienstag



San Marino - In wenigen Tagen, nämlich am Dienstag, den 12. Januar werden wir erfahren, wer für die kleine Republik San Marino beim 61. Eurovision Song Contest in Stockholm vertreten wird. Die Bekanntmachung erfolgt im Rahmen einer Pressekonferenz im Sendezentrum von SMRTV und wird auch live im Internet übertragen.

Angeblich, so die Gerüchteküche der letzten Tage, soll ein international erfolgreiches Komponistenteam hinter dem ausgewählten Beitrag stehen, ob sich Ralph Siegel weiterhin einen Fuß in der Tür hat, bleibt zunächst abzuwarten. Wahrscheinlich ist eine Rückkehr von Siegel oder gar Valentina Monetta jedoch nicht. Offenbar soll ein "griechischer Komponist, der unter Eurovisionfans sehr bekannt ist" 2016 mitwirken.

San Marino behauptet derzeit den einzigen Startplatz von Zwergstaaten beim Eurovision Song Contest, seit 2008 ist man mit dabei, einmal konnte man bislang das Finale erreichen, 2014 mit "Maybe (forse)", dem letzten Anlauf, den Valentina Monetta beim Song Contest unternommen hat. Wir sind gespannt, was SMRTV am Dienstag auftischen wird und drücken die Daumen, dass es sich um eine starke Nummer handelt.

Kommentare:

  1. Wird Dienstag nur der Interpret oder auch der Song präsentiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich erstmal nur der Teilnehmer, das Team etc. San Marino ist ja nie so ganz früh mit den Songs dabei :D

      Löschen
    2. Stimmt, aber der letzte Satz war dann doch ein wenig zweideutig :P

      Löschen