Mittwoch, 27. Januar 2016

News-Splitter (476)



Ukraine - Das staatliche ukrainische Fernsehen NTU und der am Vorentscheid beteiligte Privatsender STB haben die Startreihenfolge für die beiden Semifinals bekannt gegeben. Somit wird die Wiederholungstäterin Jamala das erste Semifinale am 6. Februar eröffnen. Nach ersten Gerüchten in den sozialen Netzwerken wird sie dabei ihren Song "1944" zum Besten geben. In beiden Semifinals treten jeweils neun Interpreten an, am 21. Februar findet dann in Kiew die Finalshow statt. Die Songs der Kandidaten haben beide Sender bisher jedoch nicht offiziell bestätigt.

Dänemark - Das dänische Fernsehen und die Europäische Rundfunkunion haben den Song "Never alone" von Anja Nissen noch einmal genauestens unter die Lupe genommen und ist einvernehmlich zu der Entscheidung gekommen, dass der Titel alle gängigen Regeln des Eurovision Song Contests einhält. Somit bleibt der Song weiterhin Teil des Dansk Melodi Grand Prix, der am 13. Februar in Horsens stattfindet.

Schweiz - Der SRF hat die Coversongs für den Schweizer Vorentscheid bekannt gegeben. Eröffnungskandidat Vincent Gross singt dabei den Titel "Astronaut" von Sido feat. Andreas Bourani. Es folgen Cover von Alicia Keys, The Buggles, Ed Sheeran, Ellie Goulding und zum Schluss Stanley Miller mit seiner Eigeninterpretation von Adeles "Hello". Die große Entscheidungsshow von SRF, RTS und RSI findet ebenfalls am 13. Februar in der Bodensee Arena in Kreuzlingen statt, wie in den Jahren zuvor auch. 

Italien - Apropos Ellie Goulding... diese wird im Finale des San Remo-Festivals auftreten. Ebenfalls als musikalischer Gast wird Sir Elton John sich die Ehre geben. Moderiert wird das Festival, mit dessen Hilfe der italienische Kandidat für den Eurovision Song Contest ermittelt wird, von TV-Ikone Carlo Conti. In der Vergangenheit wurde das San Remo-Festival von diversen internationalen Topstars bereichert, darunter Tony Curtis, Tina Turner, Sting oder Whitney Houston. Stattfinden wird das Festival vom 9. bis 13. Februar, live übertragen wird es von Rai Uno.

Spanien - Ein paar Tage dauert es noch bis zum spanischen Vorentscheid, der Song "Say yay" von Barei hat aber bereits jetzt die spanischen iTunes-Charts gestürmt, ein erstes Indiz dafür, wer den Vorentscheid "Objectivo Eurovisión" am 1. Februar gewinnen könnte. Moderiert wird der Vorentscheid in guter alter Tradition von Anna Igartiburu, beginnen wird die Show mit sechs Interpreten gewohnt spät. Anstoß beim spanischen Vorentscheid ist um 22:30 Uhr (MEZ) im Hauptprogramm des spanischen Fernsehens RTVE 1. 

Kommentare:

  1. zu Dänemark: http://49.media.tumblr.com/d65940ff10b783e82e411cff99af64f0/tumblr_n3596cQRud1tticcuo1_500.gif

    zu Spanien: aktuell führt Xuso das twitter ranking an aber im real life ist Barei ganz vorne mit dabei :) das wird echt n spannender vorentscheid am montag :D ich wäre mit beiden liedern als sieger sehr zufrieden wobei ich n kleines bisschen mehr zu Xuso tendiere

    ein kleiner tipp an Nils: die Ellie schreibt man Goulding im nachnamen nicht Golding :D

    AntwortenLöschen