Montag, 4. Januar 2016

News-Splitter (467)



San Marino - Es liegen zwar keinerlei Einzelheiten vor, aber wie mehrere Quellen übereinstimmend berichten, scheint der diesjährige sanmarinesische Beitrag für den Eurovision Song Contest fertiggestellt zu sein. Wer den entsprechenden Song singen wird bzw. wann er veröffentlicht wird, ist jedoch noch nicht bekannt. San Marino ist der einzige Zwergstaat Europas, der regelmäßig am Wettbewerb teilnimmt, für die letzten vier Produktionen war Ralph Siegel verantwortlich. Seine Komposition "Maybe (forse)" war der einzige, der sich bisher für das Finale qualifizieren konnte.

Belgien - Amaryllis Uitterlinden hat gestern Abend das SMS-Voting der belgischen Präsentationsshow gewonnen. Mit ihrem Cover von Loreens "Euphoria" konnte sie sich gegen ihre vier Mitstreiter Adil Aarab, Laura Tesoro, Astrid Destuyver und Tom Frantzis behaupten. Das Ergebnis der gestrigen Abstimmung hat jedoch keinerlei Einfluss auf das Ergebnis der Finalshow des belgischen Eurosongs, der am 17. Januar stattfindet. Am kommenden Sonntag werden die Kandidaten erstmals ihre Songs für Stockholm vorstellen, am Finalabend kommt die entsprechende Performance hinzu.

Österreich - Der ORF blickt auf ein erfolgreiche Jahr zurück. Wie der österreichische Pressedienst APA meldet, festigt der ORF seinen Marktanteil bei über 35%, ein gewinnbringender Aspekt war u.a. der Eurovision Song Contest in Wien sowie diverse Sondersendungen im Mai. "Der Jahresmarktanteil der ORF-Sendergruppe ist im Vergleich zu 2014 mit 35,3 Prozent und einem Zuwachs von 0,1 Prozentpunkten sehr stabil, und das in einem Jahr, in dem die Konkurrenz weiterhin deutlich zugenommen hat. Durchschnittlich können die Österreicherinnen und Österreicher heute bereits 105 TV-Sender und damit mehr denn je empfangen.", so Generaldirektor Alexander Wrabetz.

Deutschland - Der ostdeutsche Unterhaltungskünstler Achim Mentzel ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Dies bestätigte seine Ehefrau Brigitte gegenüber der dpa, die Todesursache ist jedoch noch unklar, vermutet wird ein Schlaganfall oder Herzinfarkt. Mentzel war in der DDR ab den 60er Jahren als Musiker und Entertainer erfolgreich, bei einem Besuch in West-Berlin nutzte er 1973 die Gelegenheit auszusiedeln. Erst in den 80er Jahren startete er beim DFF mit "Achims Hitparade" durch, später war er vor allem im MDR zu sehen.

Und von Lena gibt es auch Neues, sie wird am Freitag in der ultimativen Chartshow bei RTL auftreten. Das Motto der Show lautet "Die erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten", eine Neuauflage des Rankings, das 2004 bereits durchgespielt wurde. Damals sicherte sich Madonna das Krönchen der Show, seither kann sich viel getan haben. Wo unser Star von Oslo landet, kann ab 20:15 Uhr verfolgt werden. Weitere musikalische Gäste sind u.a. Nena und Anastacia. 

Programmtipp:
Fr., 8. Januar 2016 - 20:15 Uhr
Die Ultimative Chartshow
Die erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten
Moderation: Oliver Geissen
Musikalische Gäste: u.a. Kristina Bach, Lena, Nena

Kommentare:

  1. @San Marino: Mal gucken ob San Marino endlich von Ralph Siegel loskommt. Das einzige wirklich gute Lied von ihm für San Marino war Crisalide, Maybe war ganz okay.

    @Belgien: Wer stimmt bitte ab wenn es keinen Einfluss auf das Ergebnis hat. Naja, jedem das seine...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da finden sich immer welche. Im Videotext kann man auch abstimmen, wer die nächste Bundestagswahl gewinnen soll. Da kommen immer verrückte Ergebnisse bei raus :D

      Löschen