Sonntag, 24. Januar 2016

Malta: Ira Losco darf noch einmal!



Malta - Eindeutiger hätte die Entscheidung im kleinen Inselstaat Malta nicht sein können, man gibt hier traditionsgemäß den erfolgreichen Verfechtern früherer Song Contests gern eine weitere Chance. Nach Fabrizio Faniello und Chiara darf nun auch die Zweitplatzierte von Riga 2003, Ira Losco, erneut ihr Glück beim Eurovision Song Contest versuchen.

Das Ergebnis des maltesischen Vorentscheids (Jury- und Televoting):
01. - 068 (56+12) - Ira Losco - Chameleon
02. - 058 (48+10) - Brooke - Golden
03. - 044 (38+06) - Franklin Calleja - Little love
04. - 038 (30+08) - Christabelle Borg - Kingdom
05. - 036 (29+07) - Maxine Pace - Young love
06. - 026 (23+03) - Jasmine Abela - Alive
07. - 019 (15+04) - Jessika - The flame
08. - 015 (10+05) - Corazon Mizzi - Falling glass
09. - 012 (11+01) - Raquel Goldes - Flashing lights
10. - 010 (10+00) - Kimberley Cortis - Lighthouse
11. - 008 (08+00) - Deborah C - All around the world
12. - 007 (05+02) - Lawrence Gray - You're beautiful
13. - 005 (05+00) - Dominic Cini - Fire burn
14. - 002 (02+00) - Daniel Testa - Under the sun
Bereits im Semifinale ausgeschieden:
- Stefan Galea - Light up my life
- Domenique Azzopardi - Empty hearted
- Dario Mifsud Bonnici - I love you
- Sarah Crystal - Right here with you
- Danica Muscat - Frontline
- Ira Losco - That's why I love you

Ira Losco gab später gegenüber der "Time of Malta" an, dass sie gegebenenfalls noch ihren Siegersong austauschen werde. Gemeinsam mit ihrem Team werde sie nun ausgiebig darüber sprechen und entscheiden, ob "Chameleon" der beste Beitrag für den 61. Eurovision Song Contest in Stockholm ist oder nicht. Im gleichen Atemzug erklärte sie sich, da ihr vorgeworfen wurde, sie wäre nicht wahnsinnig überrascht über ihren Sieg gewesen.

Ira Losco - Chameleon

Kommentare:

  1. also damals als ich noch zur schule ging (auch schon süße 11 jahre her) hatten wir im musiksaal ne bessere "soundanlage" stehen als das was die malteser beim VE hatten xD

    ich finde, dass das lied sehr schwerfällig ist... es versucht etwas zu sein was es nicht unterstützen kann und das find ich etwas schade für so nen großen namen wie Ira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich dem nur anschließen!
      Ich denke das wirds nichts...

      Löschen
  2. Schade um Corazon :(
    Aber es war von Anfang an klar, dass Ira es wird. Kann damit auch leben.
    Das intro und die erste Strophe find ich verdammt geil, aber dann verflacht es.
    Sollte sie mit Chameleon in Stockholm antreten, dann gehe ich stark davon aus dass der Song wie Warrior letztes Jahr noch revampt wird.

    AntwortenLöschen
  3. Sie muss mit Chameleon zum ESC, ich liebe das Lied! Das erste, was mir in dieser Saison richtig gut gefällt, für mich persönlich ist das ein Song, der auch im Abschlussranking sehr weit vorne ist bei mir :)

    AntwortenLöschen
  4. Finde ich etwas unscheinbar, aber sonst mag ich ihr Lied :)

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag es sogar befürchtete aber das die das noch verändern werden, hab aber Sorgen das sie das wie letztes Jahr mit Amber verbocken danach hat es mir der Song gar nicht mehr gefallen,hoffe das es hier nicht sein wird.

    AntwortenLöschen
  7. Chameleon finde ich ist kein schlechter Beitrag, aber so 100% überzeugend hat sie ihn nicht dargeboten.
    Irgendwo meine ich auch gehört zu haben, dass der Beitrag evtl. noch ausgetauscht wird.

    AntwortenLöschen