Freitag, 29. Januar 2016

Aserbaidschan: Interne Auswahl für Stockholm



Aserbaidschan - Kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist für den Eurovision Song Contest, nämlich am Montag, den 14. März wird das aserbaidschanische Fernsehen das Ergebnis seiner internen Auswahl bekannt geben. Der Sender iTV bestätigte, dass man keinen Vorentscheid zur Künstlerermittlung vorschalten werde.

Wer sich für den aserbaidschanischen Vorentscheid bewerben möchte, ob nun mit Wohnort im Land des Feuers oder Exil-Aseris, hat die Möglichkeit sich mit Lebenslauf und relevanten Informationen sowie einer musikalischen Kostprobe ihres/seines Könnens per E-Mail an eurovision2016@itv.az zu wenden. Bis zum 10. Februar nimmt der Sender Anmeldungen entgegen.

Aserbaidschan blickt auf eine achtjährige Song Contest-Geschichte zurück und konnte den Wettbewerb 2011 in Düsseldorf mit Ell & Nikki für sich entscheiden. Auch in den übrigen Jahren erreichten die aserbaidschanischen Beiträge fast durchgehend Spitzenpositionen. Den letzten Treppchenplatz erreichte Farid Mammadov 2013 mit "Hold me" in Malmö. 

PS: Und wie mir soeben noch auffiel, können wir feierlich unseren ersten Seitenaufruf von der kleinen Karibikinsel Montserrat verbuchen. Die kleine Insel mit ihrem Schicksalstag am 17. September zählt ganze 4.922 Einwohner, einer davon hat sich, Gott weiß warum, auf unsere kleine Song Contest-Seite verirrt. Willkommen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen