Dienstag, 29. Dezember 2015

Ungarn: Disqualifikation und Austausch bei "A Dal"



Ungarn - Noch bevor der Eurovision Song Contest so richtig in Fahrt kommt, gibt es schon eine Disqualifikation im Land der Magyaren. Wie das ungarische Fernsehen MTV meldet, wurde der Song "Reggeli reggae" von Misztrál disqualifiziert, nachdem auch hier wieder die Bestimmung missachtet wurde, dass der Titel nicht vor dem 1. September 2015 veröffentlicht werden darf. 

Der Song wurde bereits zuvor im Sommer veröffentlicht, als Ersatz hat der ungarische Sender nun den Titel "Katonák" ("Soldaten") von Viki Singh nominiert. Der Song ist nunmehr neben 29 anderen Beiträgen beim Vorentscheid "A Dal" startberechtigt. Eine Aufteilung der 30 Beiträge in die verschiedenen Vorrunden ist noch nicht erfolgt.

Die Auftaktshow beginnt am 23. Januar mit der ersten Vorrunde in Budapest. In der Jury der Show, die neben dem Televoting 50% des Ergebnisses einer jeden Show ausmacht, sitzen Komponist und Songwriter Pierrot, die Sängerin Zséda, Rockmusiker Károly Freinreisz und Komponist Miklós Both. Das Finale von "A Dal" findet am 27. Februar statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen