Dienstag, 29. Dezember 2015

News-Splitter (466)



Ukraine - Der Musikproduzent Konstantin Meladze wird als Juror beim ukrainischen Vorentscheid 2016 mitwirken, so gaben die veranstaltenden Sender NTU und STB in Kiew bekannt. Meladze zählt zu den bekanntesten Musikproduzenten in den GUS-Staaten und hat in der Vergangenheit schon Song Contest-Teilnehmern wie Svetlana Loboda und Polina Gagarina zusammengearbeitet. Der Privatsender STB nimmt bis 15. Januar immer noch Bewerbungen für den ukrainischen Vorentscheid entgegen, das erste Halbfinale soll am 6. Februar in Kiew stattfinden.

Aserbaidschan - Elvin Ordubadli, der Aserbaidschan beim zweiten Türkvizyon Song Contest in Kasan vertreten hat und mit "Divlərin yalqızlığı" den ehrbaren neunten Platz belegt hat, hat im Alter von nur 26 Jahren Selbstmord begangen. Der Sänger sprang offenbar vom Balkon seiner Wohnung im 23. Stock in Baku. Der Hintergrund dieser Tragödie ist nicht bekannt. Mit seinem Türkvizyon-Beitrag erhielt er von den wertenden Juroren 177 Punkte, das bislang schlechteste Ergebnis Aserbaidschans bei der Türkvizyon.

Bosnien-Herzegowina - Die bosnischen Song Contest-Vertreter freuen sich nach dreijähriger Abstinenz vom Eurovision Song Contest auf die Rückkehr zum Wettbewerb. Wie Dalal Midhat-Talakić zu Protokoll gab, seien alle drei mit großer Euphorie dabei und werden in Stockholm alles geben. Ihr Song werde alle überraschen und nicht typisch bosnisch klingen. Die große Schmachtballade vom Balkan wird also aller Voraussicht nach aus einem anderen Land kommen müssen. Großen Druck fühlen die Kandidaten Deen, Dalal und Ana derzeit nicht, sie sehen den Eurovision Song Contest als sportliche Herausforderung. Wann ihr Beitrag erstmals Premiere im bosnischen Fernsehen haben wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Deutschland - Und da es voraussichtlich der letzte News-Splitter in diesem Jahr sein wird, komplettieren wir unsere TV-Tipps mit dem Silvesterprogramm. Sämtliche Sender, öffentlich-rechtlich wie privat zeigen Musikshows, um alle, die sich mit Raclette und Tischfeuerwerk statt Partys begnügen musikalisch den Abend zu versüßen. 

Während die ARD ihre Stadlshow mit Francine Jordi präsentiert, zeigt das ZDF den "Guten Rutsch" mit Johannes B. Kerner als Moderator aus St. Anton und kündigt u.a. die Hermes House Band, Albano & Romina Power, Thomas Anders und Glasperlenspiel als Liveacts an. RTL zeigt ab 20:15 Uhr die "ultimative Chartshow" mit den größten Après-Ski-Hits aus der Konserve. Im Anschluss zeigt das ZDF mit "Willkommen 2016" den Jahreswechsel in guter alter Tradition vom Brandenburger Tor, hier sind u.a. die schwedische Band Rednex, Alexa Feser und Die Prinzen live dabei.

Programmtipp:
31. Dezember 2015 - 20:15-21:45 Uhr
Guten Rutsch 
Silvestershow, Moderation: Johannes B. Kerner
Musikacts: u.a. Hermes House Band, Thomas Anders

31. Dezember 2015 - 21:45-00:30 Uhr
Willkommen 2016
live vom Brandenburger Tor
Moderation: Andrea Kiewel, Matze Knoop u. Lutz van der Horst
Musikacts: u.a. The BossHoss, Die Prinzen, Rednex

Im Anschluss:
00:30-00:35: heute Xpress
00:35-02:25: ZDF-Kultnacht, u.a. mit Helene Fischer, Michelle, Beatrice Egli
02:25-03:55: ZDF-Hitparty, u.a. mit Boney M, Lou Bega, Nicole, Ireen Sheer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen