Samstag, 12. Dezember 2015

Kosovo: Rückkehr zur Türkvizyon


Kosovo - Ähnlich wie Weißrussland und Nordzypern wird auch der Kosovo sein Comeback beim Türkvizyon Song Contest perfekt machen. Zuletzt nahm die völkerrechtlich umstrittene Region im Premierenjahrgang 2013 mit Ergin Karahasan und "Şu Prizen" teil und wurde Letzter im Finale. Die Zahl der Bewerber wächst nunmehr wieder auf 22 an.

Über den Auswahlmechanismus im Kosovo kann man momentan nur mutmaßen, da die Türkvizyon allerdings bereits am nächsten Samstag, den 19. Dezember stattfindet, ist mit einer schnellen, vermutlich internen Auswahl zu rechnen. Neben dem Kosovo treten auch noch Bosnien-Herzegowina, Albanien, Mazedonien, Bulgarien sowie die serbische Region Sandžak als Balkan-Teilnehmer an.

Sämtliche russischen Regionen haben dafür ihre Teilnahme zurückgezogen. Zuletzt meldeten sich die Oblast Moskau und die beiden Kaukasusrepubliken Kabardino-Balkarinen und Karatschai-Tscherkessien ab, die in der Vergangenheit einen gemeinsamen Kandidaten zum Wettbewerb schickten. Auf die Austragung eines Halbfinals verzichten die Organisatoren aufgrund der gesunkenen Teilnehmerzahl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen