Donnerstag, 31. Dezember 2015

Jannis' Gossip: Happy New Year!


Hallo liebe eurofire.me-Leser,

nachdem die schöne, gemütliche oder stressige Weihnachtszeit vorbei ist und man sich 50 Kilo schwerer fühlt, steuern wir nun auf das neue Jahr zu.

Hier folgen einige kuriose Fakten rund um Silvester:

1. Es gibt an die 40 Zeitzonen auf der ganzen Welt, weshalb Silvester zu rund 40 verschiedenen Uhrzeiten gefeiert wird. Als Erste begrüßen die Einwohner von Samoa das neue Jahr. 24 Stunden später findet Silvester auf Hawaii statt.

2. In Estland gießt man zu Neujahr ein Glas Wasser auf die Straße. Dies soll alle Tränen symbolisieren, die man im kommenden Jahr nicht mehr weinen muss.

3. Auf chinesisch sieht Neujahr wegen des Lunisolarkalenders etwas anders aus. Es beginnt, je nach Mondphase, zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar.

4. In Spanien isst man um Mitternacht bei jedem Glockenschlag eine Weintraube und wünscht sich dabei was. Das ist allerdings schwieriger, als es sich anhört. Wer es nicht rechtzeitig schafft, zwölf Trauben zu essen, dem droht im nächsten Jahr Unglück.

5. Wer sich in Japan Glück fürs neue Jahr sichern will, muss möglichst viele Neujahrskuchen aus Reismehl verdrücken, um sich ein langes und glückliches Leben zu garantieren.

6. In vielen Ländern, unter anderem Italien, tragen die Damen Silvester und am Neujahrtag rote Dessous, um im neuen Jahr viel Glück zu haben.

7. Hier wird am Neujahrstag das sogenannte Basiliusbrot gereicht. Als Glücksbringer hat der Bäcker vorher eine Münze eingebacken. Wer die Münze findet, darf auf Geldsegen im neuen Jahr hoffen. Die Griechen sind auch leidenschaftliche Spieler. Dabei sind Karten- und Würfelspiele zu Hause mit Freunden, Verwandten und Familie ebenso beliebt wie ein Besuch im Casino. Und das hat einen Grund: Die Griechen glauben, dass wer an diesem Abend gewinnt, auch das weitere Jahr Glück hat.

8. Die Bulgaren prügeln sich ins neue Jahr - wörtlich. Mit Schlägen auf den Rücken wird dem neuen Jahr sch(m)erzhaft eingepeitscht.

9. Den Abend über wird in den Niederlanden traditionell eine Kabarett-Sendung im Fernsehen angesehen. Die Sendung ist durchaus politisch: Was hier gesagt wird, steht am nächsten Tag in allen Zeitungen. Dazu gibt es Krapfen mit Rosinen und frittierte Apfelkrapfen. Zum Jahreswechsel gibt es dann drei Wangenküsse von jedem, dem man begegnet.

10. In Rumänien glauben die Menschen daran, dass es Glück bringen soll ein Lämmchen zu streicheln. Deswegen sieht man zu Silvester in den Straßen und auf den Märkten Rumäniens viele Kinder mit Lämmchen unterm Arm, die man gegen ein kleines Entgeld streicheln darf.

Ach ja... Die 10 beliebtesten Neujahrsvorsätze sind: Abnehmen; gesünder essen; mehr Sport treiben; das Rauchen aufhören; nicht mehr Geld auszugeben, als man sich vornimmt; Geld sparen; sich besser zu organisieren; geduldiger sein; einen bessern Job zu finden; ein besserer Mensch zu sein. Mich würde mal interessieren ob und was ihr euch für dieses Jahr vorgenommen habt.

Die Videoempfehlung kommt dieses Mal aus Großbritannien und soll gute Laune, passend zur Silvester-Stimmung, vermitteln:


Fleur East - Sax

Euch allen nun einen guten Rutsch ins neue Jahr! Habt viel Spaß, genießt diese einzigartige Nacht mit eurer Familie und Freunden und wir lesen uns 2016 in aller Frische wieder.

Kommentare:

  1. netter bulgarischer brauch... sollte man auf der ganzen welt 365 tage im jahr zelebrieren dürfen <3

    meine vorsätze für 2016 sind simpel und die gesündesten überhaupt aber für mich persönlich sehr schwer einzuhalten:

    1. mehr auf die meinung anderer scheißen
    und 2. mich weniger über anderer spastereien aufregen

    2016 steht unter dem motto: "stay in your lane, bitch!" and chill

    AntwortenLöschen
  2. Fragen Sie sich, wo Sie Vergnügen und Gewinn zugleich erhalten können. Glücklicherweise leben wir in einem Zeitalter der Hochtechnologie, und es gibt das Online-Casino mehr Info über sizzling hot slot.

    AntwortenLöschen