Mittwoch, 23. Dezember 2015

Eurovision 2016: Halbfinals werden am 25. Januar ausgelost



Schweden - Jedes Jahr auf's Neue wird beim Eurovision Song Contest ausgelost und zugeteilt. Der schwedische Sender SVT hat heute den 25. Januar, einen Montag als Termin für die Schlüsselübergabe von Wien an die Stadt Stockholm bekannt gegeben. An diesem Tag erfolgt zudem die Aufteilung der Nationen in die beiden Semifinals.

Einige Dinge sind bereits vorab bekannt, so wird Deutschland auf speziellen Wunsch im zweiten Semifinale abstimmen, zudem wird Israel aufgrund der üblichen Gedenktage ebenfalls im zweiten Halbfinale antreten. Und damit die Globen Arena in beiden Halbfinals auch einigermaßen ausgelastet ist, werden die schwedischen Nachbarn Norwegen und Dänemark in verschiedene Halbfinals zugelost. 

Alle übrigen Nationen, inklusive Australien, das beim letzten Wettbewerb einen garantierten Finalplatz erhalten hat, werden per Lostopfverfahren in die beiden Halbfinals eingeteilt. Die Lostöpfe orientieren sich nach geographischer Zugehörigkeit und den Wertungen der Nationen in den letzten Jahren. So soll der Austausch von Sympathiestimmen (etwa Rumänien-Moldawien oder Griechenland-Zypern) eingedämmt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen