Mittwoch, 30. Dezember 2015

Belgien: Kandidaten singen Eurovisionshits



Belgien - Die belgische Vorentscheidung beginnt am 3. Januar mit einer Ode an die Eurovision. Wie das flämische Fernsehen bekanntgab, werden die fünf nominierten Kandidaten, die langfristig um das Ticket für den Eurovision Song Contest in Stockholm antreten bekannte Songs aus dem Universum des Wettbewerbs singen.

Die fünf Kandidaten und ihre Songs für die Auftaktshow:
01. - Adil Araab - Hold me now von Johnny Logan
02. - Amaryllis Uitterlinden - Euphoria von Loreen
03. - Laura Tesoro - Düm tek tek von Hadise
04. - Astrid Destuyver - Everyway that I can von Sertab Erener
05. - Tom Frantzis - Rhythm inside von Loïc Nottet

Die erste Präsentationsshow des belgischen Eurosong findet am 3. Januar um 20:25 Uhr (MEZ) in den AED Studios in Lint, einer Gemeinde südlich von Antwerpen, statt und wird vom flämischen Sender Eén live übertragen. Am 10. Januar findet die zweite Show statt und am 17. Januar steht das belgische Gesamtpaket für Stockholm fest.

Kommentare:

  1. So von der Songauswahl her, hat sich der erste Kandidat (Adil Araab) ins Aus geschossen. Loreen und Sertab sind zeitige ESC-Gewinner, Hadise ist in Belgien sehr bekannt und Loic durfte Belgien dieses Jahr erfolgreich vertreten ;)
    Wobei der Sieg von Sertab auch schon 12/13 Jahre her ist?!

    Aber gut, muss natürlich nichts bedeuten! Ich freu mich nur unheimlich auf die erste Runde! :D

    AntwortenLöschen
  2. Schlechte Auswahl...Euphoria ist ein alter Hut und dieser Tom übernimmt sich mit dem anspruchsvollen Rhythm Inside... Und mir schwand es, dass diese Laura das Dumm-Tuc-Tuc-Lied genommen hat, um sich bei Jurorin Hadise einzuschleimen, obwohl die Jury gar nix zu sagen hat... alles Eigentore!

    AntwortenLöschen