Mittwoch, 23. Dezember 2015

Africa Song Contest: Die ersten Kandidaten


Äthiopien - Wie wir vor einigen Monaten bereits berichteten, wird in Kürze auch ein afrikanischer Song Contest nach dem Schema der Eurovision stattfinden. Die Produktionsfirma Kush Communications ruft somit alle afrikanischen Nationen auf, einen Beitrag für den Wettbewerb zu entsenden, der an einem noch unbestimmten Datum in Addis Abeba, der äthiopischen Hauptstadt stattfinden soll.

Heute wurde der somalische Beitrag bekannt gegeben, hinzu kommen möglicherweise noch bis zu 53 andere Songs, sollten tatsächlich alle Nationen, die geographisch zu Afrika zählen, einen Beitrag entsenden. Der Wettbewerb, so die Organisatoren soll über sechs Wochen ausgetragen werden, Näheres ist bisher vom schwarzen Kontinent nicht bekannt.

Dafür die Liste der bislang ausgewählten Interpreten:
01. - Botswana - Zeus - Maafrika 
02. - Gambia - Jali Madi - Jarabi 
03. - Guinea-Bissau - Binhanquinhe Quimor - Amour so amour 
04. - Malawi - Lawi - TBA 
05. - Ruanda - Kigali International Choir - And the glory 
06. - Somalia - Aar Maanta - TBA
07. - Südsudan - Emmanuel Mark Kemble - I love Reggae 
08. - Swasiland - Mozaik - TBA

Einige Nationen wie Sambia haben bereits ein Auswahlverfahren angekündigt, weitere Länder wie Benin, Burundi oder der Kongo haben ihre Teilnahme bestätigt. Zunächst soll in den fünf Vorrunden per Videoclip das Finalfeld ermittelt werden, das dann in Addis Abeba, dem Sitz der Afrikanischen Union aufeinander trifft. Da es sich anders als beim bisherigen ABU TV Song Festival um eine Veranstaltung mit Wettbewerbscharakter handelt, werden wir auch weiterhin über den afrikanischen Wettbewerb berichten.

Kommentare:

  1. Togo nimmt anscheinend nicht Teil, da hat auch mein Wikipediaeintrag nichts genützt

    AntwortenLöschen
  2. Wundert mich dass Somalia teilnimmt, so als gescheiterter Staat

    AntwortenLöschen