Montag, 19. Oktober 2015

Ungarn: Strammes Regelwerk für "A Dal"


Ungarn - Das ungarische Fernsehen MTV bestätigte seine Teilnahme in Stockholm als eine der ersten Rundfunkanstalten, die Details für den nationalen Vorentscheid, die mehrteilige Show "A Dal" folgten jedoch erst jetzt. Bis zum 25. November können Interpreten sich in Budapest bewerben.

Die Regeln orientieren sich zunächst an den Statuten der EBU, Titel dürfen nicht vor dem 1. September 2015 veröffentlicht worden sein und dürfen die Drei-Minuten-Marke nicht überschreiten. Gesucht werden zudem Interpreten, die bereits musikalische Erfahrung haben, ein Album oder eine zumindest eine Single veröffentlicht haben und bei einem Plattenlabel unter Vertrag stehen.

MTV behält sich vor, auch während des laufenden Auswahlverfahrens Beiträge zu disqualifizieren, sollten sich Skandale oder Unregelmäßigkeiten auftun. Auch behält sich der Sender vor, den Siegersong durch einen anderen Beitrag zu ersetzen, sollte er dem TV-Gremium nicht gefallen. Interpreten müssen über die ungarische Staatsbürgerschaft verfügen oder fließende Ungarischkenntnisse aufweisen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen