Sonntag, 4. Oktober 2015

News-Splitter (444)


Deutschland - Bei dem ganzen "Stress" um den Eurovision Song Contest 2016 in Stockholm wollen wir natürlich auch die zwischenmenschlichen Aspekte nicht zu kurz kommen lassen. In dieser Woche zeigte Cascada-Sängerin Natalie Horler der Öffentlichkeit erstmals ihr Baby. Die 34jährige brachte eine gesunde Tochter namens Jamie zur Welt und kündigte an: "Ich genieße die besondere Zeit sehr J aber keine Sorgen ich bin noch nicht im Ruhestand und werde wieder dieses Jahr auf der Bühne sein!"

Schweden - Song Contest-Sieger Måns Zelmerlöw ist derzeit mit seinem neuen Album "Perfectly damaged" auf Europa-Tournee und tritt dabei u.a. auch in Deutschland auf. Am Mittwoch trat er im Hamburger Grünspan auf, gestern im Kölner Gloria Theater und heute Abend im Capitol von Offenbach auf. Nach einem Kurztrip in Mailand singt er zudem noch am 9. Oktober im Berliner Frannz Club. Auf Gerüchte, er würde den Song Contest moderieren antwortete er im Interview nur: "Das ist noch nicht endgültig entschieden, aber es wäre eine riesige Ehre für mich."

Island - Die isländische Song Contest-Sängerin von 2012, Greta Salóme, war gestern in einen schweren Autounfall in Orlando, im US-Bundesstaat Florida, verwickelt. Nach zehn Stunden durfte sie leicht verletzt das Krankenhaus verlassen. Wie es weiter heißt, hätten sie und ihr Mann den Unfall nicht überlebt, wären sie nicht angeschnallt gewesen. Greta sang 2012 gemeinsam an der Seite von Jónsi den Titel "Never forget" in Baku.

Kroatien - Schöne Neuigkeiten hingegen aus Kroatien, dort hat in dieser Woche Severina Vučković ihren Freund Igor in der istrischen Stadt Bale geheiratet. Neben einer offenbar sehr opulenten Feier entstanden auch einige interessante Hochzeitsbilder, darunter ein gemeinsames Foto in einem Pool, die bei Instagram einsehbar sind. Severina nahm 2006 beim Eurovision Song Contest in Athen teil und belegte mit "Moja štikla" ("Mein Stöckelschuh") den zwölften Platz.

Kommentare:

  1. Zu Deutschland: Ich dachte Jamie wäre ein Jungenname?!?

    Zu Island: Die Arme o.o Zum Glück waren sie angeschnallt.

    AntwortenLöschen