Samstag, 24. Oktober 2015

Italien: Schwester Cristina liebäugelt mit San Remo



Italien - Im vergangenen Jahr haben sich ein paar Nonnen beim maltesischen Vorentscheid beworben, sind mit ihrem Titel jedoch nicht zur Eurovision gefahren. Nun gibt es aus Italien Gerüchte, dass eine weitere hoch talentierte Nonne sich für das San Remo-Festival bewerben möchte, Schwester Cristina, die durch "The Voice of Italy" bekannt wurde.

Sr. Cristina erklärte gegenüber der Zeitung La Repubblica: "Ich möchte so gerne in San Remo teilnehmen und ich glaube, dass ich den richtigen Song habe." Ihr erstes Album, das nach ihrem Sieg bei "The Voice" erschien, schrammte zwar an den Top Ten in Italien vorbei, wurde aber u.a. in Frankreich mit Gold ausgezeichnet. Derzeit arbeitet sie an ihrem zweiten Album, das exklusiv für den brasilianischen Markt produziert wird.

Das italienische San Remo-Festival dient 2016 als Vorentscheid für den Eurovision Song Contest. Aufgrund ihrer großen Popularität in Italien könnte es, bei erfolgreicher Bewerbung, durchaus für ein Engagement in Stockholm kommen. Eine Kostprobe ihres Könnens gibt es hier von der Blind Audition von "The Voice":

Sister Act für die Eurovision? Schwester Cristina bei The Voice

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen