Montag, 14. September 2015

Tschechien: Interne Auswahl bei ČT für 2016



Tschechien - Die tschechische Website eurocontest.cz beruft sich auf eine Aussage des Senders ČT, der offenbar auch für die Auswahl des Interpreten für den Eurovision Song Contest 2016 in Stockholm interne Wege gehen wird. Einzelheiten aus Prag liegen jedoch noch nicht vor.

Die Editoren der Website erklären, dass ein nationaler Vorentscheid für Stockholm auch wenig Sinn machen würde, da es nur eine handvoll passender und vor allem auch interessierter Interpreten für die Eurovision in Tschechien gebe. Der Sender ČT zieht den öffentlichen Auswahlmodus somit gar nicht in Betracht und verzichtet auf Vorrunden und Finalshows.

Auch Marta Jandová und Václav Noid Barta wurden intern ausgewählt. Marta liegt auch im initiierten Ranking von ESCportal.cz mit 6% weit vorne in der Online-Umfrage, welchen Interpreten die Tschechen am liebsten für ihr Land starten sehen wollen. Dort führt momentan Ewa Farna das Ranking mit 9% an. Ewa schlug bisherige Angebote offenbar aus, sie als tschechisch-polnische Sängerin wolle sich nicht auf ein Land festlegen, das sie repräsentiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen