Mittwoch, 9. September 2015

Polen: TVP bleibt Eurovision gewogen


Polen - Ähnlich erfreulich wie die Bestätigung durch das tschechische Fernsehen ist auch die heutige Nachricht aus Warschau, dass TVP im kommenden Jahr wieder einen Kandidaten zum Eurovision Song Contest schicken wird, wie der Sender heute selbst bestätigte.

Damit dürften die letzten Zweifel beseitigt sein, dass das polnische Fernsehen aus Mangel an der Erfolg wieder die Flinte ins Korn wirft und sich eine weitere Auszeit gönnt. Die letzten beide Jahre qualifizierte sich Polen jeweils fürs Finale.

Zudem sei heute Abend noch einmal der TV-Tipp "Markus Lanz" genannt, bei dem heute Abend u.a. Ralph Siegel und Peter Urban zu Gast sind und bei dem man die Möglichkeit hat, mich in gelber Jacke in Reihe zwei zu bestaunen.

Kommentare:

  1. omg, unser eurofire im Fernsehen :D dann muss ich mir es wohl gleich mal anschauen ^^
    Zu Polen: Freut mich sehr! Wäre ja auch etwas komisch wenn sie nach dem zweiten Final Einzug wieder das Handtuch werfen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich tue mich immer noch mit dem anmelden hier schwer,daran muss ich mich noch gewöhnen hier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens so auffällig,hättest du dich gar nicht kleiden müssen du warst einer der Jüngsten dort im Publikum gar nicht zu übersehen ;D

      Löschen