Dienstag, 15. September 2015

Georgien: Lasst die Korken knallen, Georgien macht mit


Georgien - Gestern noch drüber gesprochen und Pläne für den nächsten Sommerurlaub in Batumi geschmiedet und schon sagen sie zu: Georgien ist im kommenden Jahr in Stockholm ebenfalls mit von der Partie. Damit fehlt aus dem kaukasischen Bereich lediglich noch das armenische Fernsehen.

Nähere Einzelheiten zum Vorentscheidungsprozess hat der Sender in Tiflis noch nicht veröffentlicht, ein nationaler Vorentscheid im klassischen One-Show-Format ist jedoch am wahrscheinlichsten. GPB wird nähere Einzelheiten in Kürze präsentieren. Der Sender nimmt seit 2007 am Eurovision Song Contest teil.

Das bisher beste Ergebnis eines georgischen Starters war der neunte Platz, 2010 von Sopho Nizharadse und 2011 durch die Band Eldrine. 2012 und 2014 schied das Land im Semifinale aus, in Wien wurde Georgien durch Nina Sublatti vertreten, die am Ende den elften Rang einfuhr. 

Kommentare:

  1. Sommerurlaub in Bautumi?! Ich bin ja selbst kein Pauschaltourist, aber das ist mir eine Spur zu exotisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Batumi ist aber cool, alles neu, stylisch und mal was ganz anderes. Wenn ich meinen Freund überrede noch mit zwei Tagen Tiflis vorweg :)

      Löschen
    2. Wenn du Sowjetflair willst kann ich dir Sotschi empfehlen

      Löschen
    3. In Batumi wurde Sopho Khalvashi geboren :D

      Löschen