Mittwoch, 30. September 2015

Frankreich: Offene Ausschreibung endet am 31. Oktober



Frankreich - Nachdem die britische BBC in diesen Tagen durch ihr geplantes Castingshow-Format auf sich aufmerksam macht und sämtliche Stereotypen der letzten Jahre hinter sich lässt, sucht nun auch das französische Fernsehen France 2 auf untypische Weise nach seinem Beitrag für Stockholm 2016. Zwar wird es keinen nationalen Vorentscheid geben, interessierte Künstler haben jedoch die Möglichkeit sich an der öffentlichen Ausschreibung zu beteiligen.

France 2 räumt interessierten Kandidaten bis zum 31. Oktober die Möglichkeit ein, sich per E-Mail an eurovision.delegation@francetv.fr zu bewerben. Die Interpreten sollten zwischen 16 und 50 Jahren alt sein, Französisch singen und ihren Song sowohl in Französisch als auch in Englisch promoten können, der Song sollte zu 80% auf Französisch sein und darf noch nicht, auch nicht auszugsweise, publik gemacht worden sein.

Aus allen Einsendungen wählt der französische Rundfunk dann im Anschluss seinen Beitrag für den 61. Eurovision Song Contest in Schweden, für den es bereits direkt im Finale qualifiziert ist. Frankreich belegte in diesem Jahr mit Lisa Angell und "N'oubliez pas" den 25. von insgesamt 27 Plätzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen