Freitag, 21. August 2015

TV-Tipp: Raab startet zur letzten Saison



Deutschland - Am Montag endet die Sommerpause von TV total und damit auch von Stefan Raab. Es ist seine erste richtige Show nach der Ankündigung, im Dezember diesen Jahres die Fernsehlandschaft zu verlassen. Zu Gast ist dann Schauspieler Ralf Möller, in den folgenden Tagen treten u.a. ein Mini-Pony oder Uwe Ochsenknecht auf...

Weiterhin ist jedoch noch unklar, was mit den freien Sendeplätzen ab 2016 wird. Fest steht bereits, eine Fortsetzung von TV total wird es nicht geben und auch eine andere Late-Night-Show ist von ProSieben nicht geplant. Lösungen hat ProSieben offenbar noch keine parat: "Wir freuen uns auf die letzte Staffel von TV total und die TV-Events mit Stefan Raab in 2015. Für 2016 haben wir einen Plan, den wir 2016 bekanntgeben.", so ein Sprecher.

Der Sender möchte offenbar den jungen Wilden eine Chance geben, Verträge mit Joko und Klaas wurden verlängert, Palina Rojinski soll eine neue Show erhalten, auch wenn die Quote ihrer Show "Got to dance" hinter den Erwartungen blieb. In der Herbstsaison stehen nun noch mehrere Pokernächte, ein Turmspringen, eine Stockcar Crash Challenge und "Schlag den Raab"-Folgen an. Die letzte am 19. Dezember, dem letzten Arbeitstag für Raab im Fernsehen. 

Eine Wok-WM ist somit offenbar derzeit nicht mehr in Planung. Dabei hat Raab sich nichts vorzuwerfen. Bereits zu Beginn seiner Karriere im Fernsehen erklärte er: "In meiner Anfangszeit bei Viva habe ich mal gesagt, dass ich nicht im Fernsehen alt werden möchte. Ich möchte nicht meinen Kindern erzählen: "Guck mal, das im TV ist der Papa, der macht da den lustigen Onkel, damit er Euch was zum Anziehen kaufen kann.", spätestens mit 50 sollte Schluss sein, Raab ist nun 49.

Programmtipp:
Mo., 24. August 2015 - 23:00 Uhr
TV total
Moderation: Stefan Raab
Gäste: Ralf Möller

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen