Dienstag, 7. Juli 2015

Spanien: Jaime Morey ist tot

Spanien - Der 1942 in Alicante geborene Sänger Jaime Morey ist tot. Er starb heute im Alter von 73 Jahren. Morey vertrat Spanien beim Eurovision Song Contest 1972 in Edinburgh, wo er mit dem Titel "Amanece" ("Es dämmert") den zehnten Platz unter 18 Teilnehmern erreichte.
Er wurde 1964 landesweit bekannt, als er mit dem Titel "El barco, el mar y el viento" den zweiten Platz beim Festival de Benidorm, einem Musikwettbewerb in Benidorm, das bis 2006 stattfand, belegte. Bereits 1970 bewarb er sich beim spanischen Fernsehen, konnte die Auswahl "Pasaporte a Dublìn" jedoch nicht gewinnen.
1987 zog sich Morey aus dem Musikgeschäft zurück, bis auf einen angeblichen Finanzskandal im Jahr 2001 hörte man seither nicht mehr viel von ihm. Er starb in Madrid an den Folgen einer jahrelangen Krebserkrankung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen