Dienstag, 21. Juli 2015

News-Splitter (437)

 
Deutschland - Wie die Website schlagerplanet.com meldet, starb der 71jährige Schlagersänger Mike Schähfer zwei Jahre nach seinem Schlaganfall in Mannheim. Mike Schähfer nahm gemeinsam mit Duettpartnerin Nina als Nina & Mike und dem Titel "Komm geh' mit mir" am deutschen Vorentscheid 1976 teil und belegte den vierten Platz. Das Duo galt zu jener Zeit als beliebtestes Schlagerduo nach Cindy & Bert.

Irland - Die zweimaligen irischen Vertreter Jedward haben einen Cameo-Auftritt im Film "Sharknado 3" erhalten. Für den Film, der vom SyFy Network in dieser Woche veröffentlicht wird, sangen Jedward auch den Soundtrack "Oh hell no!". John und Edward befinden sich derzeit auf Promotour für den Film, der am 23. Juli auf SyFy in Großbritannien gezeigt wird. Jedward nahmen 2011 und 2012 für Irland am Eurovision Song Contest teil. Das Musikvideo kann man sich hier anschauen (sofern die GEMA es gestattet).

Russland - Polina Gagarina hat ihren Song Contest-Titel "A million voices" nun auch auf Russisch herausgebracht. Den Song "Million golosov" kann man sich hier auf Youtube anhören. Polina belegte mit dem Wettbewerbstitel den zweiten Platz in Wien hinter Måns Zelmerlöw mit dem sie lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen führte. In Wien erhielt Polina ungeahnten Zuspruch und Sympathie von Song Contest-Fans, die im Jahr zuvor die Tolmachevy Twins noch ausbuhten.

Großbritannien - Wie der britische Daily Telegraph meldet, plant die britische Regierung offenbar drastische Budgeteinsparungen bei der BBC. Unter anderem Song Contest-Kommentator Graham Norton, der mit 1,5 Millionen Pfund pro Jahr als einer der bestbezahltesten Köpfe bei der BBC gilt, hat die Regierung in einem offenen Brief aufgerufen, die Finanzierung der BBC weiterhin zu gewährleisten. Der Eurovision Song Contest dürfte als vergleichsweise "Low Cost Production" nicht betroffen sein, die Einsparungen würde eher lokale Stationen wie BBC Radio 2 treffen.

1 Kommentar:

  1. @Deutschland
    Ich kannte ihn nicht, aber natürlich mein Beileid an alle Hinterbliebenen

    @Irland
    Sharknado? Da muss ich wohl nichts zu sagen xD
    Der Song ist auch nicht dolle haha

    @Russland
    Das klingt auf jeden Fall gut! Aber ich denke, ich finde es auf Englisch besser. Trotzdem sollte Russland auf jeden Fall mal wieder einen Song auf Russisch zum ESC schicken :)

    @Großbritannien Wenn es dem ESC (und somit wohl auch keinem möglicherweise geplanten Vorentscheid) im Wege steht, ist es ja nicht schlimm für uns :P

    AntwortenLöschen