Donnerstag, 4. Juni 2015

Luxemburg: RTL schließt Rückkehr erneut aus


Luxemburg - Damit es in diesem Jahr nicht wieder zu einem "Missverständnis" der Kulturministerin Luxemburgs Maggy Nagel kommt, hat das luxemburgische Fernsehen RTL bereits jetzt in einem kurzen Statement die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2016 ausgeschlossen.

Per E-Mail erklärte RTL der Website ESCviews mit knappen Worten: "Wir planen nicht am Eurovision Song Contest 2016 teilzunehmen." Eine Rückkehr Luxemburgs wäre auch eine ziemliche Überraschung, da die letzte Teilnahme 1993 in Millstreet Town erfolgte und seither keine Versuche unternommen wurden, zurückzukommen.

Luxemburg erzielte in den 37 Jahren seiner Teilnahme insgesamt fünf Siege und steht damit gleichauf mit Frankreich und Großbritannien. Auch von Seiten der EBU gibt es keine Bestrebungen das Großherzogtum wieder zurück in den Kreis der Eurovision zu holen. Auch ein gemeinsames Projekt mit San Marino für Wien verlief sich im Sand.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen