Montag, 1. Juni 2015

Deutschland: Zehn Songs in den Top 100


Deutschland - Auch wenn die meisten von ihnen in einer Woche wahrscheinlich nicht mehr dabei sein werden, so haben sich aber doch in der Woche nach dem Finale des 60. Eurovision Song Contests relativ viele Titel in den deutschen Singlecharts platzieren können. Zehn Beiträge aus dem diesjährigen Teilnehmerfeld sind in den Top 100 dabei.

Übersicht der Chartsplatzierungen (Stand: 29. Mai 2015):
03. -  Måns Zelmerlöw - Heroes
14. -  Lena - Traffic lights
21. -  Loïc Nottet - Rhythm inside
26. -  Ann Sophie - Black smoke
44. -  Guy Sebastian - Tonight again
45. -  Nadav Guedj - Golden boy
46. -  Polina Gagarina - A million voices
51. -  Aminata - Love injected
54. -  Il Volo - Grande amore
71. - Estland Elina Born & Stig Rästa - Goodbye to yesterday
92. - Norsk Mørland & Debrah Scarlett - A monster like me

Die offiziellen deutschen Singlecharts werden jeden Freitag um 17 Uhr von der GfK Entertainment, früher Media Control, ermittelt. Teil der Ermittlung der Charts sind auch die Download-Verkäufe, die bei Singles bereits über 85% ausmachen. Bei Alben dominiert jedoch weiterhin der Absatz von CDs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen