Donnerstag, 7. Mai 2015

Slowenien: Backings für Wien bekannt


Slowenien - Die slowenische Song Contest-Delegation um das Duo Maraaya hat ihre Backgroundsänger für die Liveperformance in Wien bekannt gegeben und es sind auch hier wieder einige namhafte Solisten mit dabei, die bereits Eurovisionsluft bzw. Vorentscheidungsluft schnuppern konnten. Die Rede ist von Nika Zorjan, die 2012 an der Misija Evrovizija, dem Castingformat für den Wettbewerb in Baku antrat und bereits 2014 als Backingsängerin in Kopenhagen mit dabei war.

Zudem wird das slowenische Team durch Karin Zemljič ergänzt, für die es die erste Eurovisionserfahrung ist und Manca Špik, die insgesamt dreimal mit einem eigenen Beitrag versuchte, die EMA zu überstehen, jedoch nie das Ticket für den Song Contest lösen konnte. Auch sie war 2014 als Backgroundsängerin für Tinkara Kovač im Einsatz. Slowenien tritt mit dem Duo Maraaya im zweiten Semifinale von Wien am 21. Mai an.

In den vergangenen Jahren war Slowenien eher mäßig erfolgreich, seit der Einführung der Semifinals schaffte Slowenien es lediglich 2007, 2011 und 2014 ins Finale. Der diesjährige Titel „Here for you“ von Maraaya zählt jedoch zum erweiterten Favoritenkreis und dürfte sich wahrscheinlich als Finalkandidat erweisen, wenngleich auch andere Favoriten wie Eva Boto im Jahr 2012 leider unerfolgreich im Semifinale kleben blieben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen