Dienstag, 5. Mai 2015

Road to Vienna (36/40): Lettland


Lettland - Latvija - Latvia - Lettonie
Hauptstadt: Riga (1.101km Luftlinie bis Wien)
Einwohner: 2,0 Millionen
Amtssprache: Lettisch
Kfz-Kennzeichen: LV

60 Jahre Eurovision Song Contest:
Erster Beitrag: 2000 mit Brainstorm und "My star"
Siege: 1
Teilnahmen insgesamt: 15
Aus im Semifinale: 7x
Letzter Beitrag: 2014 mit Aarzemnieki und "Cake to bake"

Die bisherige Geschichte in einem Satz: Die lettische Song Contest-Geschichte nahm erst spät ihren Lauf, 1998 wurde der Song Contest erstmals übertragen, 2000 gab man dann mit Brainstorm um den charismatischen Sänger Reinārs Kaupers sein Debüt und belegte aus dem Stand Rang drei, 2002 konnte Marie N sogar noch eins draufsetzen, danach gab es jedoch nur noch mit Valters & Kažha eine Top Fünf-Platzierung, seit 2009 ist man nicht einmal mehr im Finale vertreten gewesen, anders als die Nachbarn aus Estland oder Litauen.

Der Beitrag im Jahr 2015:
Interpret: Aminata
Song: Love injected (zum Mitsingen)

Aminata Savadogo wurde 1993 in Riga geboren. Ihr Vater stammt aus Burkina Faso. Mit 15 nahm sie an der lettischen Castingshow "Krodziņā pie Paula", zwei Jahre später an "Muzikālā banka" teil. Sie war jahrelang Chorsängerin, ehe sie sich für eine professionelle Musikkarriere entschied und sich schließlich mit ihrem selbstkomponierten Lied für den lettischen Vorentscheid anmeldete. Sie freue sich, als so junge Künstlerin auf der großen Eurovisionsbühne stehen zu dürfen.

Text & Musik: Aminata Savadogo
Verantwortlich für all das: LTV

Meine subjektive Meinung: 
Aminata hat eine recht dehnbare Stimme und eine imposante Leistung beim Vorentscheid abgeliefert. "Love injected" ist für mich eine ganz passable Wahl, dennoch schreit sie für meinen Geschmack zu viel. Den "Sundance" aus dem Supernova-Finale hätte ich lieber in Wien erlebt. Ich kann mit dem lettischen Beitrag ganz gut leben, aber ich fürchte es wird Jahr sieben ohne lettische Finalbeteiligung.

Mein Favorit aus 60 Jahren Eurovision Song Contest: 
F.L.Y. - Hello from Mars

Warum sollte gerade Lettland gewinnen?
Weil Lettland bereits am längsten aller Teilnehmerländer auf den Finaleinzug wartet, weil man Riga wunderbar entdecken und dort shoppen kann, weil die meisten Intepreten die bisher für Lettland starteten und die gesamte Bevölkerung sehr sympathisch ist.

Video:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen