Mittwoch, 27. Mai 2015

Frankreich: France 2 zieht nicht zurück


Frankreich - Das Beleidigtsein in Frankreich und das Gewitter über Paris waren nur von kurzer Dauer. Obwohl France 2-Unterhaltungschefin Nathalie André am Montag im RTL-Interview noch darüber klagte, dass Frankreich eine Auszeit nehmen würde, wenn es nach ihr ginge, hat die französische Delegation nunmehr ihre fortwährende Teilnahme in Schweden 2016 bestätigt.

France 2 übernahm den Eurovision Song Contest, nach katastrophalen Ergebnissen in den Jahren zuvor, insbesondere nach dem letzten Platz mit Twin Twin 2014 in Kopenhagen, vom Sender France 3. Der Senderwechsel brachte auch in Frankreich einen Quotenaufschwung, rund 4,4 Millionen Zuschauer zwischen Calais und Perpignan sahen sich die Show an.

Das entspricht einem Zuwachs von 1,8 Millionen Zuschauern gegenüber dem Vorjahr. Genützt haben die neuen Wege Frankreichs bislang allerdings nichts, Lisa Angell belegte trotz großer Stimme mit ihrem Titel "N'oubliez pas" nur den 25. Rang im Finale und ließ damit lediglich Deutschland und Österreich hinter sich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen