Dienstag, 26. Mai 2015

Eurovision 2015: Abbau bis Freitag abgeschlossen

 
Österreich - Noch bis zum Freitag soll laut Veranstaltern der Abbau des Eurovision Song Contest noch dauern. Die Halle F der Wiener Stadthalle ist bereits wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückgebaut worden, die Halle D, in der die Liveshow stattfand, soll bis Freitag entkernt und in ihren vorherigen Zustand versetzt werden.
 
Der Greenroom und die Kommentatorenkabinen sind bereits nicht mehr vorhanden, die Bühne soll in Kürze zerlegt werden, die montierten Kugeln über dem Publikumsbereich entfernt werden. Große Teile des diesjährigen Equipments werden in Zukunft weiterverwendet. "Es gibt kein Teil, das auf dem Müll landet.", erklärte der ORF gegenüber Kurier.at.
 
Die Altstoff Recycling Austria wird die Stelen nach Berichten des ORF gemäß des Green Events einschmelzen und zu rohem Aluminium verschmelzen. Noch am Freitag soll die Halle den Eignern übergeben werden. Am Freitag findet in der Halle F mit Dieter Nuhr bereits das erste Event nach dem Contest statt, im Juni nehmen alle Hallen wieder ihre Eventfunktionen wahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen