Mittwoch, 1. April 2015

Tunesien: Kein Interpret für Eurovision 1977 gemeldet


Tunesien - 1977 war Tunesien für den Eurovision Song Contest im Londoner Stadtteil Wembley gemeldet und die European Broadcasting Union legte für das nordafrikanische Land bereits die Startnummer vier bereit. Nur der Name des teilnehmenden Beitrags wurde nie bekannt gegeben und wird es wohl auch nie, wie die EBU uns heute bestätigt.
 
Jarmo Siim, Sprecher der EBU, erklärte uns: "Wir haben alles mit mehreren Eurovision Song Contest-Geschichtsexperten überprüft und es sieht so aus, als wäre der Teilnehmer nie öffentlich bekannt gegeben." Auch der Sender ERTT, der 1977 die Anmeldung an die EBU schickte, hat offenbar keinerlei Unterlagen mehr über die geplante Teilnahme in London.
 
Tunesien zog sich im Anschluss an die Bekanntgabe der kompletten Teilnehmerliste zurück, nachdem auch Israel gemeldet war. Beide Staaten erkennen sich heute als souveräne Nationen an, damals untersagte es die politische Situation in den arabischen Staaten jedoch, am gleichen Wettbewerb teilzunehmen wie Israel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen