Mittwoch, 22. April 2015

Österreich: Über 70 Shows rund um die Eurovision


Österreich - Der ORF lässt es im Mai richtig knallen. Neben den drei Liveshows des Eurovision Song Contests, den Halbfinals am 19. und 21. Mai sowie dem Finale am 23. Mai bestätigte Fernsehdirektorin Kathrin Zechner insgesamt 72 Sendungen, die Bezug auf den Song Contest nehmen werden.

Ab Sonntag, den 17. Mai steht der öffentlich-rechtliche Sender voll und ganz im Zeichen der Eurovision. Dabei wird z.B. der Willkommensempfang am Wiener Rathausplatz live von Kati Bellowitsch und Andi Knoll moderiert und im ORF 1 übertragen. Zeitversetzt soll der Empfang auf dem Kultursender ORF III gezeigt werden. Im Anschluss daran folgt die Jubiläumsshow der BBC um 22:40 Uhr.

Am 19., 21. und 22. Mai präsentiert Andi Knoll zudem zur Primetime um 20:15 Uhr und am 23. Mai um 19:30 Uhr einen "Countdown", ähnlich wie es ProSieben und die ARD 2011 in Düsseldorf getan haben. Nach den jeweiligen Countdown-Shows zeigt der ORF ab 20:25 Uhr "Eurovision Song Contest - Willkommen in Europa", danach finden die beiden Semifinals live in der Wiener Stadthalle statt.

Nach den Halbfinals zeigt der ORF eine zweiteilige Doku namens "Eurovision Song Contest, Pop und Politik", die in aller Ausführlichkeit historisches Archivmaterial aus 60 Jahren Eurovision Song Contest aufarbeitet. Am Freitag, den 22. Mai um 20:50 Uhr wird die Doku "Conchita - Unstoppable" im Hauptprogramm gezeigt und zeigt die Entwicklung von Conchita Wurst nach dem Sieg in Kopenhagen.

Auch vor dem Finale zeigt der ORF eine Backstage-Sendung, die hinter die Kulissen der TV-Show blickt. Zusätzlich zu diversen Nachberichten erfolgt der Abschluss der Song Contest-Woche am 24. Mai um 22:05 Uhr mit "Das war das Finale". In den täglichen Shows "heute leben" oder "Seitenblicke" im ORF 2 zeigt der ORF tagesaktuelle Berichte. Kommentator Andi Knoll ist zudem am 5. Mai zu Gast in der Talkshow "Willkommen Österreich", Conchita am 12. Mai.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen